Frage von VaIIa, 50

Wie wähle ich meinen perfekten Trainingsplan und lohnt sich das 360 Grad Paket?

Hallo :), Kurz zu mir: Ich bin 15 Jahre, wiege ca. 75KG und bin jetzt nicht dünn, nicht fett aber auch noch nicht übermäßig Muskulös. Ins Fitnessstudio gehe ich nun schon seit ca. 4 Monaten. Die ersten 2 Monate habe ich ein GK Plan gehabt und jetzt mache ich seit 2 Monaten einen 3er Split. Ich kann aber leider aus zeitlichen Gründen auch nur 3 mal die Woche gehen. Jetzt suche ich einen neuen Plan an dem ich mich orientieren kann, wo aber alles abgedekt ist. Also von Ernährung über Suplements, über Ausführung bis zum Kalorienzähler. Ich will halt irgendwie ein bisschen an die Hand genommen werden mit meinen ganzen Fragen. Jetzt habe ich mich ein bisschen umgehört und mir ist direkt das 360 Grad Paket ins Auge gefallen. Ich mag eigentlich Karl Ess und der macht auf mich einen sehr kompetenten Eindruck. Der Preis stellt für mich kein Problem dar, deswegen bitte nicht sowas schreiben wie "Es ist einfach zu teuer für das, was man bekommt" oder so ^^ Hat jemand für euch vielleicht einen guten Rat oder evtl. Sogar ein Paket, welches man ausprobieren könnte? Danke im Vorraus! <3

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 35

Bevor du dir irgend einen Plan kaufst rede lieber mit deinem Trainer im Studio noch einmal und frage dort gezielt nach. Die können dir da deutlich besser helfen denke ich, da sie dich ja auch LIVE betreuen und Tipps geben können. 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fitnessstudio, Kalorien, Supplements, ..., 18

Hallo! Zunächst solltest Du nicht splitten und Studio mit 15 sehe ich auch eher kritisch.  Ich komme vom Gewichtheben ( Bundesliga ) , da werden Jugendliche in Deinem Alter nach Stand der medizinischen Erkenntnisse nicht mehr an schwere Gewichte gelassen!  

Jetzt habe ich mich ein bisschen umgehört und mir ist direkt das 360 Grad Paket ins Auge gefallen. 

Warum? Das Studio wird einen Trainer haben und der wird dafür bezahlt Trainingspläne zu machen und zu begleiten. Er ist immer der Ansprechpartner. Er kennt den Sportler mit Fähigkeiten und Zielen und kann ihn besser einschätzen als Karl Ess.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Memomemo11, 28

Das Programme von Karl Ess ist einer der wenigen deutschen Produkten die wirklich Sinn machen jedoch ist es nicht notwendig meiner Meinung nach ein Paket bzw. Trainingsplan zu kaufen
Lass dir vor Ort in deinem Studio einem Ganzkörperplan erstellen den du strickt durchziehst. 3 mal die Woche sind dann auch vollkommen ausreichend.

Kommentar von VaIIa ,

Nur ich möchte ja keinen Ganzkörperplan. Am liebsten würde ich schon einen Split beibehalten nur halt mit neuen und individuell auf mich abgestimmten Übungen..

Aber Danke!! :)

Kommentar von Memomemo11 ,

3er Split : Brust/Trizeps - rücken/Bizeps - Beine

Vernachlässige nie das beintraining. Gut gemeinter Rat um Erfolge zu erzielen.

Antwort
von DomiKay, 17

Ich würde dir raten wieder auf einen GK PLan umzusteigen, den kannst du dann locker noch 1-2 Jahren durchziehen bevor es überhaupt Sinn macht auf einen Split umzusteigen.

In der Zeit bildest du dich selber weiter und sparst dir das Geld für das Paket, gib das lieber für Nahrungsmittel aus. Wenn es unbedingt Karl sein muss, schau dir seine Youtube-Videos durch, da sagt er auch nix anderes als in seinem 360 Paket.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community