Wie vorgehen (Videobearbeitung mit schneller Musik und Videos)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Musikalische Schnittanpassung

Hinter der Option „Takterkennungsassistent…“ im Kontextmenü von Audio-Objekten verbirgt sich die Möglichkeit, das Tempo und den Takt von Audio-Objekten zu analysieren. Dies ist besonders hilfreich, um z. B. für ein Musikvideo Bildsequenzen mit Musik zu synchronisieren.
Laden Sie dazu einen passenden Song in MAGIX Video deluxe 2015 und wählen Sie in dessen Kontextmenü „Takterkennungsassistent“. Der Dialog „MAGIX RemixAgent“ wird geöffnet. Mit diesem Werkzeug wird der Song rhythmisch analysiert.

Vielleicht ist das genau was du suchst/brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zufällig habe ich kürzlich diverse Schnittprogramme auf die Schnittnachmusikfreundlichkeit untersucht. In den Tests in Zeitschriften wird darauf eigentlich nie eingegangen. Wichtig ist folgendes: 1. Kann ich Projekt- und Clipmarken mit einem Tastenbefehl während dem Abspielen setzen? (!Clipmarken). 2. Gibt es einen Audio-Monitor wo ich wie im Videomonitor die Clipmarken setzen und kontrollieren kann? 3. Hat der Audiomonitor eine Lupenfunktion?

Die Clipmarken nach Takt oder Beat setze ich freihändig. Ich konzentriere mich beim Abspielen auf die Musik, wie ein Dirigent und haue auf die Markertaste (zB: M).

Zwei günstige und passende Programme könnte ich empfehlen. Premiere Elements 14 von Adobe und MovieStudioPlatinum 13 von SONY. Das Testprogramm von Premiere Elements macht jedoch keine Freude mit der penetranten Logoeinblendung.

Siehe im angehängten Bild meinen "Test".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn zwar Magix Video nicht, aber mit After Effects ist das auch nicht so das wahre .. man kann das zwar machen, aber wird genauso aufwendig sein .... ich kenne kein Programm das solche Einstellungen automatisch übernimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jan163kp
28.11.2015, 20:42

Mir geht es ja nicht zwangsläufig ums automatisieren. Man könnte theoretisch die Geschwindigkeit von Video+Musik runter drehen, damit man mehr Zeit hat zum reagieren hat. Dann nur noch schneiden und auf normale Geschwindigkeit stellen. Leider lässt sich so was nicht gut in Magix umsetzen (oder es liegt an mir, dass ich es nicht hinbekomme).

0