Frage von Stuggi2016, 42

Wie von IPv6 Unitymedia über VPN auf Firmennetz zugreifen?

Hallo Community,

ich habe ein großes Problem, ich soll von Zuhause vom Home Office über VPN arbeiten, kriege aber keine Verbidnung zustande.... Ich habe einen Kabel BW (unitymedia) anschluss neu seit März 2016 (frisch eingezogen). Hardware ist eine Connect Box von unitymedia ( Modem und router in einem).

Wenn ich über mein Handy ein Hotspot mache und dann VPN starte geht es, es muss also sehr warscheinlich an meinem Heimnetz liegen. Mein Admin in der Firma kann mir nicht helfen, gibt es irgend eine Lösung für mich? Es ist leider sehr dringend.

Danke!!!!

Antwort
von Harlech, 34

Es liegt auch an deinem Heimnetz. Die Technologie dahinter ist der IPv6 DualStack.

Das funktioniert allerdings nicht mit VPN, du müsstest wenn dann die IPv6 Adresse addressieren, was allerdings nicht wirklich jeder Provider mitmacht (in der Tat nur die wenigsten).

Du kannst es lösen wenn du dir von Unitymedia eine FritzBox geben lässt, darauf kann wenigstens noch eine IPv4 Adresse gebucht werden.

Wenn du nur über RDP auf die Firma dich aufschalten musst, dann bietet sich tatsächlich ein LTE oder UMTS Tethering an, das sollte allemal schnell genug sein.

Wenn andere Dienste anstehen die Übertragungsintensiver sind, so musst du die Hardware wechseln.

Kommentar von Stuggi2016 ,

Wenn ich nun von Unitymedia eine Fritzbox habe kann ich dort dann mir ein Ipv4 geben lassen? Wie soll das gehen??? Unitymedia sagt sie geben keine IPv4 mehr raus?

was ist RDP? 

Und wie meinst du das genau mit LTE UMTS tehthering :S?

Übertragungsrate ist so lala blos über mobilen hotspot verbrucht es auf dauer zuviel mb...

Hoffe du kannst mir helfen?

Kommentar von Harlech ,

Sry, war längere Zeit nicht dabei.

Doch Unitymedia kann noch IPv4 Adressen vergeben, das funktioniert allerdings nur dann wenn du einen Fritz-Box Router von denen bekommen hast. Das Technicolor Teilchen kann das nicht.

RDP steht für Remote Desktop und ist Bestandteil von Windows, damit kannst du aus der Ferne auf deinen Arbeitsplatz zugreifen (wenn der Arbeitgeber das mitmacht). In dem Fall werden nicht alle Daten die du erzeugst übertragen, sonder nur Bildinformationen. Du steuerst quasi deinen Firmenrechner fern.

LTS Tethering ist die Freigabe eines Smartphones als Router.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community