Wie vierkant Loch durch Holzzylinder?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß ja nicht, was in deinem Haushalt so "üblich" ist ;-) aber die einfachste Methode dürfte sein, das Meiste auszubohren (idealerweise mit der Standbohrmaschine oder zumindest auf einem Bohrständer) und den Rest mit einem scharfen Stemmeisen passender Größe wegzuschlagen.

Es gibt auch noch ein paar andere Verfahren, kommt auf die Dimensionen von Werkstück und gewünschtem Loch an - Oberfräse, oder mit Bohrmaschine vorbohren und dann mit der Stichsäge zum Beispiel.

Oder mit einer mehr oder weniger kleinen Bandsäge, und dann den Anschnitt einfach stumpf wieder verleimen => Rand mit Schraubzwinge zusammenpressen. Wie bei einer "bandsaw box".


Eine noch bessere Variante dieser Methode gestattet die Dekupiersäge, eine elektrische Laubsäge (eng. scroll saw). Aber vorwiegend nur diejenige Variante, welche Laubsägeblätter ohne Quersteg aufnehmen kann. Nur diese gibt es nämlich als Kurvenblätter mit quasi kreisrundem Querschnitt. Diese Blätter kann man durch ein kleines, mit der Bohrmaschine gebohrtes Loch einfädeln und damit "Figuren" innen aussägen, ohne den Rand zu durchschneiden.

ODER du könntest auch einfach den späteren Zylinder aus vier Brettern zusammen leimen, die innen die gewünschte viereckige Öffnung einschließen, und außen rund abschleifen, oder noch besser kurz eben schnell auf eine Drechselbank spannen und mit der Schruppröhre zu einem Zylinder schruppen.

Und sogar eine Drechselbank aka Holzdrehmaschine kann man mit überschaubarem Aufwand und ausreichend bösem Willen kurz eben schnell zusammen improvisieren ;-)

Egal wie, anschließend wirst du in der Regel noch nachfeilen und schleifen müssen. Dazu kann es sich anbieten, Schleifpapier auf eine schmale Leiste zu kleben, damit man ordentlich rein kommt.

Ymmv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Höhe des Zylinders ist entscheidend. Wenn du einen "Kreis" aus einer Sperrholzplatte aussägst, hast du einen Zylinder. Ein Besenstiel ist auch ein Zylinder, wenn du das Griffende gerade absägst.

Wie du ein vierkantiges Loch erreichen kannst, hängt von der Höhe des Zylinders ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie ich sowas mit haushaltsüblichen Gerätschaften anstellen kann.

Gar nicht. Nichts, was haushaltsüblich ist, schafft eckige Löcher. Ich könnte das mit einem Fein Multitool, aber das Gerät ist ganz sicher nicht haushaltsüblich.

Es sei denn, du kannst mit einer großen Feile umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein rundes Loch reinbohren und die Rundungen wegfeilen?

Mehr fällt mir dazu nicht wirklich ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise macht man erst 2 Kanthoelzer, in die man jeweils eine entsprechende Nut fraest. Dann veleimt man sie, und drechselt sie rund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?