Frage von xEatTheUniverse, 65

Wie vielen Reitvereinen kann man beitreten?

Hallo und guten Abend.

Ich hab seit einigen Wochen eine Rb und muss nun dem Reitverein beitreten. Nun stell ich mein Pferd aber nächstes Jahr in einen anderen Stall, bei dem ich auch in einen Reitverein beitreten muss. Kann ich also mit zwei verschiedenen Pferden bei zwei verschiedenen Reitvereinen gleichzeitig beitreten?

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 15

Ist dein eigenes Pferd (noch) nicht reitbar?

Gibst Du die RB auf, sobald dein eigenes Pferd deinen Erwartungen gemäß augebildet ist/reitbar ist?

Vorübergehend kannst du in so vielen Vereine sein, wie du es dir finanziell und zeitlich und emotional leisten kannst aber auf dauer wird da ganz schön teuer und stressig werden ! es sind ja nicht nur die Jahresbeiträge und die Arbeitsstunden - zu einer Mitgliedschft gehört auch das Vereinsleben , das eben nicht auf dem Pferderücken statt findet.  Du mußt ja nicht an allen Geburtstagsrunden und Sommerfesten teilnehmen, ABER du wirst dann immer ein Außenseiter bleiben, wenn du dich so rar machst.

Irgendwann solltest Du dich für einen , maximal 2 VEREINE ENTSCHEIDEN.

Und wenn du auch noch in beiden in ner Manschaft reiten willst - dann wird's irgendwann kritisch, wenn du quasi gegen dich selbst antreten mußt  ;-D

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde & reiten, 13

Du kannst so vielen Vereinen beitreten, wie Du bezahlen kannst. Auch als aktives Mitglied - warum sollte das nicht gehen? Viele Vereine haben auch nur Mitgliedschaft und unterscheiden nicht in aktiv und passiv. Andere wieder unterscheiden, verlangen aber von passiven mehr, weil die z.B. nicht mitarbeiten und oft als Sponsoringgründen Mitglied sind, womit die aktiven Mitglieder unterstützt werden sollen. Die Pferde sind nicht Mitglied. Mitglied können nur Menschen sein und ob diese Pferde besitzen oder Fremdpferde reiten oder sonst was, ist völlig egal.

ABER: Bei den reiterlichen Dachverbänden bis zur FN wird angegeben, in welchem Verein man die Stammmitgliedschaft hat. Diese ist dann in dem Verein, für den man auf Turnieren startet, an Fortbildungen teilnimmt etc.

Antwort
von Aliha, 20

Du kannst auch, so du dir die Beiträge leisten kannst, in 10 Reitvereinen Mitglied werden.

Antwort
von somi1407, 22

Du kannst in so viele Vereinen sein, wie du magst. Nur wenn du auf Tuniere gehst, musst du dich für einen Stammverein entscheiden

Antwort
von FelixFoxx, 20

Ja, allerdings nicht in beiden als aktives Mitglied. Ich würde entweder aus dem ersten Verein beim Stallwechsel wieder austreten oder mich dort dann passivieren lassen (ist auch günstiger).

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 24

Sowohl somi als auch aliha haben recht - theoretisch kannst du so viel Vereinen beitreten, wie du möchtest. Nur must du dir darüber im Klaren sein, dass Du jedem Verein gerecht werfen mußt, mit Beitragsbeiträgen, gegebenenfalls Arbeitstunden u.ä.

Und wenn Du Zu Turnieren willst oder ähnliches, mußt Du einen Stammverein wählen, fur den Du antrittst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community