Wie viele würde man THEORETISCH abnehmen? 3 Wochen keine feste Nahrung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hängt vom Ausgangspunkt/ gewicht ab.
Wenn jemand 10 kg übergewicht hat, wird er schneller & mehr abnehmen als jemand im Untergewicht, da sein grundbedarf und umsatz MEHR sind als die einer dünnen Person! Wenn er dann aber auch nur 350kcal trinkt, hat er mehr defizit als die dünnen.
Ich schätze, wenn jemand, sagen wir bei 1,70m ca 70kg hat, dass er gut 12 kg abnehmen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehr dumme Diät, mit Red Bull.  Bei einer klassischen Eiweiß substituieretendenziell Nulldiät,  ärztlich überwacht,  nehmen  sehr fette Leute ca 3-4 Kilo in der Woche ab. Sehr dünne Menschen nehmen  viel weniger ab, und das auch nicht vom Fett, sondern durch Abbau von KörperOrganen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt darauf an was du wiegst, bei 100 kg kannst du so ca 10kg in drei wochen abnehmen. wenn du nur noch 35 kg wiegst natürlich nicht, dann wird das schnell lebensgefährlich. ungesund isses sowieso, einseitige ernährung etc...

im übrigen stellt der körper sich relativ schnell um und geht in den sparmodus, von daher sind solche gewaltaktionen eher unbrauchbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamdancer2001
29.09.2016, 06:15

also die meisten wogen so zwischen 80 und 40kg. ich sag mal so 63 als Mittelwert

0

Das ist ungesund weil es eine einseitige Ernährung ist weil du hinter her was abgenommen hast und wenn du dann normal isst haste das doppelte drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamdancer2001
29.09.2016, 06:15

das es ungesund ist weiß ich haha

0
Kommentar von Fallimo
29.09.2016, 06:33

Ich sags ja nur ist ein jojo effekt

0