Frage von IIZI9I5II, 42

Wie viele Wochenstunden hattet ihr / habt ihr in eurem ersten Semester?

Ich habe mal gehört, dass man durchschnittlich 20-25 Stunden in der Woche hat. Ich habe nun 34/35 Stunden in der Woche! Ist das für den Anfang nicht zu viel???

Antwort
von Schnuppi3000, 34

Die Stundenanzahl ist von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich und je nach dem was es für Veranstaltungen sind ist eine Semesterwochenstunde mit unterschiedlich viel Arbeitsaufwand verbunden. Ich selbst hatte im ersten Semester 26 oder 27 SWS.

Kommentar von IIZI9I5II ,

35 sind aber deutlich zu viel :( trotzdem danke

Kommentar von Schnuppi3000 ,

kommt wie gesagt darauf an, was das für Veranstaltungen sind. Ich hatte im ersten Semester 3 Hausarbeiten, 3 Referate und 4 Übungen. Hat man weniger Eigenleistungen zu erbringen, passen auch mehr Veranstaltungen in den Zeitplan.

Antwort
von Lichtpflicht, 15

Nicht unbedingt. Hochgerechnet haben alle Studenten eine theoretische 40-Stunden-Woche, denn du musst wahnsinnig viel alleine, selbstständig und zuhause arbeiten. Wenn dein Studiengang jetzt so gestaltet ist, dass du zuhause nichts oder nur sehr wenig extra machen musst, ist das schon realistisch.

Ist das euer offizieller Stundenplan oder hast du deine Kurse selbst zusammengestellt?

Kommentar von IIZI9I5II ,

naja wir mussten ihn selber zusammenstellen, hatten aber eine vorgabe wie viele std. zusammen kommen MÜSSEN. jeder hat also so viele stunden nun pro woche

Kommentar von Lichtpflicht ,

Dann ist euer Studiengang so gestaltet :) dann ist es nicht zuviel, sondern entspricht dem Arbeitsaufwand, den jeder Student in Deutschland bewältigen muss. Nur bei euch eben hauptsächlich durch Präsenzveranstaltungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten