Frage von llilli, 51

Wie viele Urlaubstage habe ich nach 7 Monaten bei 450 Euro Job?

Antwort
von Parhalia, 13

Grundlegend kommt es mal darauf an, ob es im Arbeitsvertrag besondere Regelungen zur Erwirkung des Urlaubsanspruches gibt und wieviel reguläre Arbeitstage Du pro Woche in der Firma ( laut Vertrag ) anwesend sein musst.

Gehen wir mal von gesetzlichen Grundlagen mit 20 Tagen Urlaub p.A. bei einer regulären 5-Tage Woche aus, so ergäben sich hier in 7 Monaten aufgerundet 12 Tage Urlaubsanspruch. ( 20 Tage ÷ 12 Monate × 7 Monate = 11,667 Tage )

Bei Minijobs mit weniger als 5 regulären Arbeitstagen ergibt sich o.g. Rechnung mit folgendem Vorsatz z.B. bei 3 regulären Anwesenheitstagen pro Woche :

20 Tage p.A. ÷ 5 Tage p.W. × 3 Tage p.W. = 16 Tage Urlaub pro Jahr. Nach erstgenannter Rechnung dann angepasst :

16 Tage ÷ 12 Monate × 7 Monate = 9,333 Tage ( gerundet : 9 Tage )

Diese 9 Tage beziehen sich dabei aber auf die regulären ARBEITStage und nicht die Werktage einer " Kalendarischen Woche ". Pro 3-Tage ( kalendarischer ) Arbeitswoche musst Du daher nur 3 Tage Urlaub einplanen, was 3 kalendarischen Wochen Urlaub in diesem Beispiel entspräche. ( egal ob 3-Tage Woche oder 5-Tage Woche )

Antwort
von Anno19XX, 16

Das hat nichts damit zu tun ob du einen 450 € Job hast oder einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehst, sondern (vereinfacht gesagt) mit der Frage ob du eine 5-Tage oder eine 6-Tage Woche hast. Im Falle einer 5-Tage Woche hast du Anspruch auf 20 Urlaubstage pro Jahr, bei einer 6-Tage-Woche sind es 24 Tage (gesetzlicher Mindesturlaub gem. § 3 BUrlG, kann natürlich auch mehr sein).

Wieviel du nach 7 Monaten hast ist einfach mittels Dreisatz errechenbar. 12 Monate = 20 Tage, demnach entspricht 1 Monat 20/12=1,666667, das mal 7 Monate = 1,666667 x 7 = 11,666669 Tage (bzw. 20/12x7 = 11,66666666666667)

Gerundet hast du nach 7 Monaten also 11,67 Tage Urlaub "erarbeitet". Das muss gemäß § 6 BUrlG auf volle Tage, also auf 12 Tage gerundet werden.

Kommentar von Parhalia ,

Bei einem Minijob musst Du dann aber noch die vertraglich vereinbarte Anzahl an Arbeitstagen pro Woche mit berücksichtigen. Also muss die Rechnung bei weniger als 5 Tagen pro Woche noch angepasst werden auf :

20 Tage p.A ges. Mindesturlaub  ÷ 5 Tage pro Woche  x  Anwesenheitstage pro Woche  x  12 Monate. 

Und dieses Ergebnis dann  ÷  12 Monate  x  Anzahl der bereits erfüllten vollen Beschäftigungsmonate.

Antwort
von Cecke, 28

Das wird meist in deinem Vertrag vorher festgelegt. Dort steht dann eine genaue Anzahl deiner Ulraubstage bei deinem Arbeitsverhältnis. LG

Kommentar von llilli ,

Stet nichts, deswegen brauche Euere Hilfe bei Rechnen

Antwort
von ErsterSchnee, 22

Das hängt u.a. davon ab, wieviele Tage pro Woche Du arbeitest.

Kommentar von llilli ,

Insgesamt 11 Tage a 4 Stunden im Monat

Kommentar von ErsterSchnee ,

Und wie viele Tage pro Woche?

Antwort
von CreativeBlog, 28

Ich würde jetzt sagen, vielleicht 10 Tage ^^

Kommentar von llilli ,

Nach 7 Monate Arbeit?

Kommentar von CreativeBlog ,

Ich hab vollzeit 6 Monate durch gearbeitet und hatte kein Urlaub. Also stell dich nicht so an :D Ja nach 7 Monaten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten