Wie viele umzugskartons braucht man bei 5 Presonen & welche sollte man dann kaufen da es gibt ja unterschiedliche wäre echt gut wenn ihr mir helfen könnt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn KEINE KLEIDERkartons zum Transport HÄNGENDER Textilien gebraucht werden, Ist es ja nicht so dramatisch, wenn man MEHR Kartons besorgt hat, als wirklich nötig sind: Man kann sie per Kleinanzeige gut weiterverkaufen.Beim Packen ist auf folgendes zu achten: Teller, Kuchenplatten usw. unbedingt hochkant stellen! Wenn man sie wie im Schrank stapeln würde, gäbe es jede Menge Bruch. Hohlkörper wie Gläser, Krüge und Vasen mit zerknülltem Zeitungspapier "ausstopfen"- erstaunlicherweise hilft auch das gegen Bruch.Kartons mit Büchern sollten mit Textilien aufgefüllt und so stabilisiert werden. Hier muß man darauf achten die Kt. nicht ZU SEHR zu belasten, weil man sie ja noch tragen können muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für leichte Sachen kannst du große Kartons verwenden, dann musst du nicht so oft laufen. Für schwere Dinge (z. B. Geschirr) kleinere Kartons. Kissen und Bettdecken kannst du in größere Plastikbeutel verpacken, damit nichts dran kommt. Und die Matratzen für den Transport mit alten Spannbettüchern beziehen.

Bananenkartons sind gut für Umzüge geeignet. Du bekommst sie in Supermärkten geschenkt. Da gibt's auch größere Kartons.

Es ist schwer abzuschätzen, wie viele Kartons man braucht. Einer hat mehr, einer weniger Zeug zu verpacken. - Für meinen Kram (eine Person) würde ich vielleicht fünf Kartons von der Größe "Omas Röhrenfernseher" und vier Bananenkartons brauchen. Einen Teil meiner Klamotten in Koffer und Reisetasche (die braucht man ja nicht leer durch die Gegend tragen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde niemals Geld für Umzugskartons ausgeben. Das Ganze geht auch mit Kartonagen aus dem Supermarkt o. ä. und großen stabilen Müllsäcken (z. B. für das Bettzeug und die Klamotten).

Wie viel du brauchst, merkst du erst beim Einpacken. Wobei, Umzugsunternehmen haben sicher irgendwelche Richtwerte. Frag doch mal bei einem an, was die so kalkulieren. Du musst ihnen ja nicht sagen, dass du nicht vor hast, sie zu beauftragen.  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli1965
24.05.2016, 10:20

Supermärkte haben oftmals gar keine so große Kartons mehr. Vor Allem keine die man schließen kann.

0

dies kann man pauschal nicht beantworten, da es von vielen Faktoren abhängt, z.B.

- Kinder mit viel oder wenig Spielzeug

- die Frau hat Unmengen von Klamotten oder ist eher genügsam

- Anzahl der Bücher, CDs etc.

Ein 5-Personen-Haushalt dürfte i.d.R. zwischen 100 und 200 Kartons benötigen.

Tip: schau' nach einer Umzugsspedition und frag' dort telefonisch nach, ob sie auch gebrauchte Kartons verkaufen. Die kosten meist ungefähr das Selbe wie neue Kartons im Baumarkt, sind aber qualitativ deutlich besser. Die aus dem Baumarkt gehen meistens schon während dem ersten Umzug kaputt, weil sie nur aus dünnem Karton bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestiefelte
24.05.2016, 13:01

Das stimmt eigentlich nicht ganz. Ich hatte gebrauchte Kartons aus dem Baumarkt, nur einer ist kaputt gegangen, der hatte aber schon eine Macke.

0

Kommt darauf an wieviel Krempel man hat. Wirklcihe Unterschiede gibt es in der Qualität nicht.

Oft bieten Leute gebrauchte an, die kann man durchaus nehmen.

Zieht ihr "alleine" um oder habt ihr ein Unternehmen?

So manchen Karton kann man sich sparen: Kleidung kann gut in Koffer. oder auch Bettwäsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raketenfrau580
24.05.2016, 10:40

  Wir ziehen alleine ohne unternehmen um 

0

63 gleichgroße umzugskarton, wegen dem systematischen stapeln. geschirr und bücher nur zur hälfte füllen -den rest mit leichter kleidung ergänzen ( handling!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal in den Kleinanzeigen im Supermarkt oder bei ebay Kleinanzeigen. Umzugskartons werden gerne günstig weiterverkauft.

Du kannst auch andere Kartons sammeln, z.B. Bananenkartons.

Nicht nur eine Größe: große UND kleine. Wenn du in einen großen Karton Bücher packst, kann den später keiner mehr tragen.

Musst du in einem Rutsch umziehen?

Ich musste das nicht, hatte Zeit. Habe also früh angefangen zu packen, z.B. kann man jetzt alle Wintersachen und Weihnachtsdeko verpacken. Auch das gute Geschirr wird nicht täglich gebraucht, sofern man welches hat.

Das habe ich früh gepackt und konnte in der neuen Wohnung bereits einiges wieder auspacken. Klamotten hatte ich erstmal irgendwie in ein Regal gestapelt, somit hatte ich wieder Kartons frei. Ebenso Bücher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst Du Kartons kaufen?

Bei 5 Personen werdet Ihr vermutlich bzw. hoffentlich ein seriöses Unternehmen beauftragen, und die stellen die Kartons zur Verfügung und nehmen sie auch wieder zurück.

Mehrere Kostenvoranschläge einholen und bei der Gelegenheit sagt man Euch von den Profis auch, wieviele Kartons Ihr benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raketenfrau580
24.05.2016, 10:38

Es ist ja egal was wir wollen oder. ?

1

Ich habe bei meinem "Kinderzimmer", als ich ausgezogen bin, schon so 15-20 Kartons gebraucht. Ich würde immer die größte Größe nehmen, und lieber zu viel als zu wenig (kann man ja auch verkaufen).

Ich muss aber dazu sagen, dass ich leider nicht mehr die Zeit hatte, richtig auszusortieren, und bestimmt 3-5 Kartons mit Sch**ß mitgenommen habe, der jetzt im Keller liegt. Also vorher richtig aussortieren, es lohnt sich auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht all zu große Kartons nehmen, wenn Ihr den Umzug selber machen wollt. Schließlich müsst Ihr die auch tragen können.

Wir haben fast alles mit Bananen Kartons gemacht. Die sind stabil, lassen sich gut tragen und gut stapeln. Bei der Menge kommt es eher auf Eure Ausstattung an.

Wäsche & co. würde ich in Tüten packen, die kann man dann prima in die Zwischenräume stopfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ihr wollt die Sachen der Personen einpacken, nicht die Personen selbst... Kommt darauf an wie voll die Schränke sind und wie viele Klamotten jeder einzelne mitnimmt. Dabei können die Umzugsunternehmen perfekt helfen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raketenfrau580
24.05.2016, 10:15

Wir brauchen Umzugskartons kein unternehmen

0

Was möchtest Du wissen?