Wie viele Tage vor einer Klassenarbeit sollte man anfangen dafür zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du es nur an der Prüfung können willst, reicht der Abend davor. Um sehr gut vorbereitet zu sein, ist eine Woche sinnvoll und nicht stressig (wenn man dann plötzlich etwas anderes machen muss/möchte, hat man kein Problem). Empfehlenswert ist aber, nicht nur vor oder für die Prüfung zu lernen, sondern die ganze Zeit zu lernen. ;)
Alles kommt aber auch auf dich und die Klassenarbeit an. Ich selbst lerne für ½ der Fächer nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte vor einer Klassenarbeit nicht lernen. Man sollte wenn man es durchgenommen hat immer noch mal aufarbeiten. Aldo sprich jeden Tag ein bisschen, so bleibt es länger om Kopf und du weißt es noch bei der Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin bis jetzt immer mit einem Tag ganz gut durch gekommen (10. Klasse Gymnasium). Empfehlenswert ist das aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So früh wie möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, wie viel Stoff es ist, wie schnell du lernst und was du schon kannst.

Bei mir hat es immer gereicht am Vorabend zu lernen, aber das ist bei jedem anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir reichen 2 Tage davor aber die meisten machen so ne Woche davor dann solltest du es eigendlich so ziemlich perfekt können
Viel Glück beim Test👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt doch drauf an, wie es für DICH am besten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?