Wie viele Tage darf man schulfrei haben beim Opferfest in NRW Realschule?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So frei haben geht nicht. Vielleicht kannst du dich aber für einen Tag beurlauben lassen, wenn das so wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keri771
22.09.2016, 21:04

Ok danke :-)

0

Diese Frage solltest du noch einmal direkt in deiner Schule stellen, denn es gibt dafür keine absoluten Regeln. - Schließlich leben wir in einem christlichen Land mit christlichen Feiertagen.

Und es ist in die Entscheidungsfreiheit von einzelnen Bundesländern und Schultypen gestellt, ob sie Schülern aus anderen Kulturen und Religionen individuell auch "Freitage" bzw. -zeiten für deren kulturelle Feiertage einräumen wollen.

Einfach mal so "nicht hingehen" wie du es bereits getan hast, das geht gar nicht! Man wird dich hoffentlich und zurecht in deiner Schule zur Verantwortung ziehen, damit du es beim nächsten Mal besser weißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tag ich komme auch aus Nrw in einer realschule und wir durften uns nur für einen Tag beurlauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich da in den letzten Jahren nichts geändert hat, dann darfst du genau 1 Tag deswegen fehlen, allerdings nicht "einfach so", sondern nur mit schriftlicher "Abwesenheitsmeldung" (von den Eltern oder, falls du schon volljährig bist, von dir selbst), weil es eben kein offizieller Feiertag ist und du beurlaubt werden musst.

Als ich noch zur Schule ging (2008, auch NRW) ist jedenfalls mal ein Klassenkamerad von mir einfach 3 Tage zu Hause geblieben deswegen, weil er meinte, das seien bei ihm ja Feiertage, und hat diese Tage nachher dann aber als unentschuldigte Fehltage angerechnet bekommen (und irgendwie ne "Verwarnung" oder sowas, kA, ist bisl her), weil er das eben nicht gemeldet hatte und selbst mit Meldung nur max 1 Tag erlaubt gewesen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tage, für die es in NRW schulfrei gibt, werden bereits im Vorfeld festgelegt. Hierfür gibt es meines Wissens nach gar kein schulfrei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Erlaubnis oder Krankheit bleibt man der Schule überhaupt nicht fern, denn es gibt in Deutschland die allgemeine Schulpflicht und darin sind Ferienzeiten und Feiertage bzw. andere schulfreie Tage klar geregelt. 

Ob dazu in einem christlichen Land mit christlichen Feiertagen, inzwischen  kulanterweise auch das muslimische Opferfest gezählt wird, hättest du "vorher" in der Schule fragen sollen und können. - Sich dagegen einfach eine Auszeit von 2 Tagen zu nehmen, ist reichlich unverschämt und respektlos.

Aber deine Lehrer werden dich darüber bei deiner Rückkehr sicher auch aufklären, damit du das für die Zukunft weißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo keri771,

das Opferfest war am Montag. Dafür konnten die Eltern vorher schriftlich eine Beurlaubung beantragen.

Wenn man damit allerdings erst jetzt kommt, ist man auf die Großzügigkeit des Schulleiters angewiesen.

Der zweite Tag ist auf jeden Fall unentschuldigt. Am Dienstag war kein Opferfest mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für sowas glaube ich gar nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es kein Frei für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung