Frage von jennerle, 133

Wie viele Stunden kann ein ausgewachsener Hund alleine bleiben?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 100

Das kommt auf den einzelnen Hund an, aber als absolutes Maximum bei meinen sind 6 Stunden.

Ein oder zwei mal waren es auch 8 Stunden bei einem Notfall. (Ca. 2 mal im Leben meiner Hündin vorgekommen).

Antwort
von brandon, 30

Mehr als 4 Stunden täglich sollte man keinen Hund allein lassen weil das gegen seine Natur ist.

Ein Hund möchte immer bei seiner Familie/Rudel sein.

Antwort
von MiraAnui, 58

Zwischen kann und soll liegen welten.

Ob erwachsenen Hunde überhaupt allein bleiben können hat erstmal nix mit dem Alter zutub sondern mit dem Training.

Meine könnten locker 8 Std, müssen sie aber nicht. Vom einhalten könnten sie auch 12std

Ich schau das sie nie länger als 6 std allein sind, was äußerst selten ist.

 Ein Hund sollte nicht länger als max 5 std regelmäßig alleine sein und das auch nur nach langem Training

Antwort
von ChowLove, 44

Die meisten Hunde können schon sehr lange allein bleiben, Aber tut es dem Hund auch gut? 

Ich würde sagen, zwei-drei Stunden sind jeden Tag locker drin. Im Normalfall verschläft der Hund diese Zeit einfach.

Längeres Alleinsein ist nur im Ausnahmefall vertretbar, daher ist es gar nicht so einfach, Hund und Beruf miteinander zu verbinden. Junge Welpen unter drei Monaten sollen möglichst nicht allein gelassen werden. Nach und nach kann das Alleinsein antrainiert werden. Manche Hunde lernen schnell, manche - besonders aufgeweckte und reizbare - lernen es letztlich nie und leiden jedes mal fürchterlich, wenn der Besitzer sie allein lässt. 

Kommentar von monjamoni ,

Welpen sollten bis zum Sechsten Monat nicht alleine sein

Antwort
von dogmama, 32

frag das besser mal Dein Gewissen!

Unsere Hunde müssen niemals länger als 3 Std. alleine bleiben. Das ist das absolute Maximum welches wir unseren Hunden zumuten wollen und wir mit unserem Gewissen vereinbaren können! 

Man kann bei entsprechendem Zeitmangel ja auch einen zuverlässigen Hundesitter organisieren. 

Antwort
von alexx183487, 80

Können würde er das ziemlich lange, die Frage sollte sein, wie lange das noch moralisch vertretbar ist, was den Zeitraum deutlich einschränkt. Ich persönlich würde mir keinen Hund anschaffen, wenn ich nicht mindestens alle 2,5 stunden einen halbe stunde für diesen Zeit hätte. 

Antwort
von rotesand, 80

Hallo!

Das kann man nicht verallgemeinern ---------> es kommt einerseits auf das Tier & seine Bindung zum Halter an, andererseits aber auch auf die Rasse des Hundes.

Antwort
von LukaUndShiba, 59

5-6 Stunden ist das Maximum. 

Antwort
von XLeseratteX, 68

Nicht mehr als maximal 4-5 Stunden. Aber eigentlich sind das schon zu viele. Ich lasse meinen (fast 12) nicht mehr als 3 bis 3 1/2 Stunden alleine. Ansonsten such ich einen Hundesitter.

Antwort
von auchmama, 58

Wenn er es langsam gelernt hat, ca. 3-4 in Ausnahmefällen auch mal 5 Stunden! Aber bitte nicht unbedingt täglich!

Hunde sind Rudeltiere und leiden Qualen, wenn sie lange ohne ihr Rudel auskommen müssen :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten