Frage von selinaaaab, 69

Wie viele Stunden darf man mit 16 arbeiten in der Ausbildung?

Hallo morgen starte ich meine Ausbildung zur bäckereifachverkäuferin sie beginnt um 9:30uhr und endet 18:30uhr. Jeden Dienstag und Freitag habe ich von 9:30-18:30Uhr. Montags 7-15uhr und samstags 7-14uhr. Meine Frage ist darf ich mit 16 schon 9 Stunden arbeiten also ich habe 2 mal in der Woche 9 Stunden darf ich mit 16 schon 9 Stunden arbeiten? Also 2 mal in der Woche oder generell eben 9 Stunden? Ich muss dazu sagen Mittwochs und sonntags habe ich frei.

Antwort
von Fortuna1234, 53

§ 8 Jugendarbeitsschutzgesetz: Arbeitszeit

Minderjährige Auszubildende dürfen laut § 8 JArbSchG nicht mehr als
acht Stunden täglich und 40 Stunden wöchentlich arbeiten. Die tägliche
Arbeitszeit in der Berufsausbildung kann auf 8,5 Stunden erhöht werden,
wenn sie die wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden nicht
überschreitet.

Du arbeitest auch keine 9 Stunden, da du ja noch Pausenzeiten zwischen hast.

Antwort
von celine8889, 37

Hallo erstmal :)

Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden.

Wenn an einzelnen Werktagen die Arbeitszeit auf weniger als acht Stunden verkürzt ist, können Jugendliche an den übrigen Werktagen derselben Woche achteinhalb Stunden beschäftigt werden.

Antwort
von herzilein35, 30

Das sind keine 9 Stunden. Du hast auch Pause und die musst du abziehen.

Antwort
von Schewi, 29

Du arbeitest keine 9 Stunden. Du hast zwischendurch Pausen. Du arbeitest eher maximal 8. an den beiden anderen Tagen noch weniger. Klingt ok für mich. 

Antwort
von newcomer, 21

http://www.institut-bildung-coaching.de/wissen/ausbildung-hintergrundwissen/das-...

§ 8 Jugendarbeitsschutzgesetz: Arbeitszeit


Minderjährige Auszubildende dürfen laut § 8 JArbSchG nicht mehr als
acht Stunden täglich und 40 Stunden wöchentlich arbeiten. Die tägliche
Arbeitszeit in der Berufsausbildung kann auf 8,5 Stunden erhöht werden,
wenn sie die wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden nicht
überschreten



§ 11 Jugendarbeitsschutzgesetz: Pause und Pausenzeiten


Jugendliche Azubis haben laut § 11 JArbSchG Anspruch auf im Voraus
feststehende Pausen. Als Pause gilt dabei nur eine Arbeitsunterbrechung
von mindestens 15 Minuten. Bei einer Arbeitszeit von viereinhalb bis
sechs Stunden müssen die Pausenzeiten mindestens 30 Minuten betragen;
bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden haben Jugendliche
Anspruch auf eine Pause von 60 Minuten.




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten