Frage von bljat, 88

Wie viele Rasierklingen sollte man im Monat max verbrauchen?

Ich benutze (laut Freundin) zu viele, locker 20 Einwegrasierer oder mehr. Klar epilieren, wachsen usw ist umweltfreundlicher aber zu schmerzhaft. Was meint ihr, wie viele sollte man max nutzen im Monat? Dürft gerne auch von euren Erfahrungen aus gehen.

Antwort
von Falkenpost, 67

Hi,

yeap! Zu viel, zu teuer auf Dauer und zu viel Müll. Warum Einweg? Meine Empfehlung für dich: ein Rasierhobel (siehe Bild). Kommt dich auf Dauer viel billiger, hat ein besseres Ergebnis und schont die Umwelt.

Gruß
Falke

Kommentar von bljat ,

? Noch nie gehört. Das kann man IMMER nehmen und funktioniert auch oder wird nicht stumpf?

Kommentar von Falkenpost ,

Hi,

das ist der Klassiker neben dem echten Rasiermesser. Du musst die Klingen genauso austauschen. Sind aber billiger, schärfer...

Gruß
Falke

Kommentar von bljat ,

Danke, Liste wurde erweitert. Bisher kannte ich nur Epilierer, Wachsgeräte, Rasierer(also einweg+mehrweg), Chemische Mittel und Zucker. Werd das mal ausprobieren :)

Kommentar von Falkenpost ,

Hi,

das sollte überlegt werden, weil dies eine grundlegende Lebenseinstellung ist. Der Hobel (Rasierer) kostet erst einmal Geld, aber dann spart man sich auf Dauer viel Geld.

Gruß
Falke

Antwort
von Cokedose, 38

Also Einwegrasierer ist echt das Schlimmste was man seiner Haut (und seinem Geldbeutel) antun kann.

Es kommt beim Verbrauch natürlich auch darauf an wie viel man rasiert. Also ob nur Gesicht oder wie ein Mädchen auch Körper.

Ich persönlich habe seit rund 20 Jahren nur die hochwertigen Nassrasierer von Gilette gehabt. Die Klingen sind zwar auch nicht billig, halten aber auch lange. Ich habe auch schon andere Marken und Systeme probiert, war aber mit keinem anderen so zufrieden wie mit Gilette. Andere haben schnell angefangen zu kratzen oder an den Haaren zu ziehen oder die Haut wurde sehr gereizt.

Kommentar von Falkenpost ,
Kommentar von Cokedose ,

Das stimmt schon, aber wenn man sich nicht täglich rasiert, dann halten die auch 'ne Weile. Ich bin damals mit einer Klinge etwa ein viertel bis ein halbes Jahr hingekommen.

Antwort
von Falkenpost, 30

Kleiner Preisvergleich bei DM zwischen den klassischen Rasierklingen und den Plastik-Wechsel-Klingen:

https://www.dm.de/pflege-und-duft/haarentfernung-und-rasur/rasierklingen/

Kommentar von bljat ,

Die Ersatzklingen sind aber nicht so billig wie ein einziger Einwegrasierer(beim DM kostet einer 17 Cent(5er=85)).

Kommentar von Falkenpost ,

Aber man muss auch nicht jedes Mal die Klinge wechseln. Zudem wird die Umwelt extrem geschont. Hast du dir schon einmal den Haufen Müll angesehen, den diese Plastikdinger hinterlassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community