Frage von masal74, 81

Wie viele rakaat hat Tesbih Namazi?

Leute, ich habe keine Ahnung wie dieses Gebet auf Deutsch heißt, tut mir echt Leid. Wir werden das heute Abend in der Moschee beten. Also Tesbih Namazi ist das Gebet, was man immer an den Kandils betet, z.b heute ist ja Berat Kandili. Es ist jedes Jahr so das ich nie weiß wie ich es beten muss, also wir beten halt mit dem Imam zusammen, aber ich weiß nie ob ich aufstehen oder sitzen bleiben muss, dann muss ich immer warten und gucken ob mein Nachbar jetzt aufsteht oder sitzen bleibt, mir ist es zu oft passiert das dann alle aufgestanden sind, und ich da aufeinmal sitzen blieb😅😅😅. Ich habe auch gerade eben gegoogelt aber es kamen keine hilfreichen Antworten, wisst ihr vielleicht auf welcher Seite das im Ilmihal steht? Vielen dank im voraus (Da ich letztes Jahr dies nie wirklich ernst genommen habe, habe ich mich nie hingesetzt und versucht zu lernen wie man es betet, bitte keinen blöden Kommentare das es peinlich ist als 16 jaehrige sowas nicht zu wissen, ich gehe jedes Wochenende in die Moschee aber dieses Gebet haben wir immer spontan gelernt also nie so richtig)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AchsooOk, 23

Unter Tesbih in dem Zusammenhang versteht man nicht den tesbih 📿, sondern es ist eine Rezitation: SubhanaAllah-Wal HamduliAllah-Wa la illaha illaAllah-wa allahu Akbar.
Das ist der Baustein, den du jetzt zu einem normalen Gebet hinzufügst, klingt leichter als man denkt oder?
Die
Du betest vier Rak´a, in denen du in jeder von ihnen die Al-Fatiha und dann ein anderes Stück aus dem Qur´an rezitierst, oder mehrere kleine kurze ayets. Wenn du mit der Rezitation in der ersten Rak´a Fertig bist, dann sprich noch im Quiyam (Stehen) fünfzehnmal:
SubhanAllah (Gepriesen sei Allah)
Wal-hamdu li-llah (und alles Lob gebührt Allah)
Wa-la ilaha illa-llah (und es ist kein Gott außer Allah
wa-llahu akbar (und Allah ist größer)
Danach beugst du dich in den Ruku, sagst, subhana rabbil azim (3x) ´und sprichst dabei zehnmal diese Worte. (Tesbih) Danach erhebst du deinen Oberkörper aus dem Ruku, sagst allahu Akbar und sprichst sie ebenfalls zehnmal. Wenn du daraufhin im Sugud niedergefallen bist, sprichst du sie auch zehnmal, ebenso, wenn du dich aus dem Sugud ins Sitzen erhoben hast nach allahu Akbar m, zehnmal, und genauso im zweiten Sugud zehnmal, und auch, wenn du dich aus dem zweiten Sugud ins Sitzen erhoben hast. Dies sind insgesamt in jeder Rak´a funfundsiebzig; und so verfährst du in allen vier Rak´a.

Im Prinzip setzt du diese Tesbih in ein normales Gebet mit ein.

Kannst du dieses Gebet einmal am Tage verrichten, so tu es; wenn nicht, so einmal in der Woche; wenn auch das nicht, so einmal im Jahr; und wenn du auch das nicht tust, so doch wenigstens einmal im Leben.
Möge Allah uns alle unsere Sünden verzeihen 📿

Antwort
von halloschnuggi, 47

http://m.milliyet.com.tr/tesbih-namazi-kac-rekat-ve-nasil-gundem-2087080/

Antwort
von Mohamedi76, 12

Salat-ut-Tasbih ist nicht von den empfehlenswerten Handlungen und der Ursprung ist unklar. Man sollte es also nicht unbedingt durchführen. https://islamqa.info/en/145112

Antwort
von RK3420, 47

4 rekat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten