Wie viele Posthornschnecken könnten in ein 60 Liter Aquarium in dem 12 guppys Leben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Maximal zwei, damit die Nahrung reicht und das Biotop im Gleichgewicht bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die kleinen Posthörnchen vermehren sich ohnehin sehr schnell, die Anzahl wirst du gar nicht bestimmen können. (Werden es zu viele, dann solltest du die Fütterung reduzieren und über die Anschaffung von Raubschnecken nachdenken).

Zwölf Guppys in einem 60 Liter (? oder eher 60 cm) AQ - das ist schon sehr grenzwertig. Es passen ja immer viel weniger Liter in ein AQ, als es rechnerisch möglich ist. Durch den Bodengrund, die Technik, die Dekoration, die Scheibendicke und weil du dein AQ ja nicht randvoll befüllen kannst, gehen ca. 15 - 20 % des Inhaltes verloren.

So befinden sich in einem 54 l AQ (60 x 30 x 30 cm) allerhöchstens 42 l Wasser, in einem 60 l AQ höchstens 45 l.

Darin sollte man nun - nach grober Faustregel - höchstens eine Gesamtfischlänge von 40 - 45 cm pflegen. Da Guppys durchschnittlich 5 cm groß werden, sollten in so einem AQ also nicht mehr als 8 - 9 Guppys schwimmen - und KEINE anderen Fische mehr.

Problem, das noch hinzukommt, ist die überaus starke Vermehrung dieser Fische - in kurzer Zeit wird dein AQ einer Sardinenbüchse gleichen - und dann beginnen auch alle mit einem Überbesatz verbundenen Probleme.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norina1603
18.12.2015, 12:38

Völlig korrekt, da spare ich mir einen weiteren Text!

0