Wie viele Nächte kann ich durchmachen, bevor etwas passiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was soll passieren? Der Mensch kann im Schnitt ca. fünf Tage ohne Schlaf auskommen ohne bleibende geistige oder körperliche Schäden davonzutragen. Im Normalfall, wirst du je nach umständen jedoch einfach vorher einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Folgen von kurzfristigem Schlafmangel haben sicher die meisten von uns schon gespürt. Man fühlt sich am nächsten Morgen lustlos, schlapp und verfügt über sehr viel weniger Leistungsbereitschaft, als wenn man gut und ausreichend geschlafen hätte. Unter Umständen kommen noch Symptome wie Frieren, Zittern, Übelkeit und Kopfschmerzen dazu.

Schlafentzug gehört zu den schlimmsten Folter-Methoden - Schlafentzug bedeutet Stress für den Körper - der Körper braucht angemessene Ruhepausen um sich zu regenerieren. Und außerdem zeigen sich die negativen Folgen des Schlafentzugs schon nach kurzer Zeit. Versuche haben gezeigt, dass schon nach 24 Stunden ohne Schlaf die Versuchspersonen sehr leicht zu reizen waren und ihre Aggressivität schnell zunahm. Nach 65 Stunden begann eine Frau beim Waschen auf Armen und im Gesicht Spinnweben zu sehen und versuchte verzweifelt, sie zu entfernen. Eine andere Frau beschwerte sich, dass ihr Hut zu eng sei und drücke, obwohl sie gar keinen trug. Theoretisch heißt das, dass zu wenig Schlaf auf Dauer u.a. auch zu psychischen Störungen führt.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine.

Wenn du nur eine Nacht "durchmachst" merkst du am Tag danach, dass du dich kaum konzentrieren kannst, deine Augen zufallen, du extrem müde bist...

Du würdest dann wahrscheinlich tagsüber einschlafen.

Früher wurde Schlafentzug als Folter genutzt (man liess die Person einfach nicht schlafen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4-5 nöchte aber mach es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelesen habe ich mal, dass man 24 Stunden am Stück wach sein mit einem Promille vergleichen kann. Ich war bereits öfters über 24 Stunden wach, kann das ganze allerdings nicht bestätigen, da ich noch nie getrunken habe. Mein Rekord war bis jetzt ca. 38 Stunden, doch außer Müdigkeit hatte ich keine Probleme. Nach 72 Stunden soll man angeblich anfangen zu Halluzinieren. Großartigen Schaden wirst du vom langen wach bleiben allerdings nicht bekommen, falls du darauf hinaus willst. Irgendwann sagt der Körper einfach "Ich schlafe jetzt", und du schläfst ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung