Frage von KlausigerKlaus, 267

Wie viele Kolonien hatte England?

Wie viele hatten sie zu ihrem Höhepunkt?

Antwort
von Anduri87, 182

Die größte Flächenmäßige Ausdehnung hatte das Britische Empire im Jahr
1921. Damals umfasste es folgende Staaten:

Afrika (21 Staaten):

  • Ägypten
  • Anglo-Ägyptischer Sudan (heute: Sudan)
  • Betschuanaland (heute: Botswana)
  • Britisch-Somaliland (heute: Somalien)
  • Britisch-Togoland (heute: Togo)
  • Britisch-Westafrika (heute: Gambia, Goldküste, Nigeria, Sierra Leone)
  • Britisch-Kamerun (heute: Kamerun)
  • Kenia
  • Mauritius
  • Njassaland (heute: Malawi)
  • Nordrhodesien (heute: Sambia)
  • Sansibar (heute: teil von Sansibar)
  • Senegambia (heute: teil von Gambia und Senegal)
  • Seychellen
  • Südafrika
  • Südrhodesien (heute: Simbabwe)
  • Südwestafrika (heute: Namibia)
  • St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha (heute: St. Helena)
  • Tanganjika (heute: teil von Tansania)
  • Tanger (heute: teil von Marokko)
  • Uganda

Amerika (20 Staaten):

  • Anguilla
  • Antigua und Barbuda
  • Bahamas
  • Barbados
  • Bermuda
  • Britisch-Guayana (heute: Guyana)
  • Britische Jungferninseln
  • Britisch-Honduras (heute: Belize)
  • Dominica
  • Falkland-Inseln
  • Grenada
  • Jamaika
  • Kaimaninseln
  • Kanada
  • Montserrat
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Lucia
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Trinidad und Tobago
  • Turks- und Caicosinseln

Asien (19 Staaten):

  • Kolonie Aden (heute: teil von Jemen)
  • Bahrain
  • Britisch-Indien
  • Britisches Territorium im Indischen Ozean
  • Brunei
  • Birma (heute: Myanmar)
  • Ceylon (heute: Sri Lanka)
  • Hongkong
  • Irak
  • Katar
  • Kuwait
  • Federated Malay States
  • Malediven
  • Nord-Borneo (heute: teil von Malaysia)
  • Oman
  • Palästina
  • Sarawak (heute: teil von Malaysia)
  • Trucial States (heute: Vereinigte Arabische Emirate)
  • Weihai

Europa (7 Staaten):

  • Akrotiri und Dhekelia
  • Gibraltar
  • Irland
  • Isle of Man
  • Kanalinseln
  • Malta
  • Zypern

Ozeanien (13 Staaten):

  • Australien
  • Britisch-Neuguinea (heute: Papua-Neuguinea)
  • Cookinseln
  • Ellice-Inseln (heute: Tuvalu)
  • Fidschi
  • Gilbert-Inseln (heute: Kiribati)
  • Nauru
  • Neue Hebriden (heute: Vanuatu)
  • Neuseeland
  • Pitcairninseln
  • Salomonen
  • Tonga
  • Westsamoa

Das macht in der Summe 80 Staaten. Viele der Kolonien waren kleine Inselgruppen weshalb die Zahl so hoch ist.

Das Britische Empire hatte im Jahr 1922 eine Fläche von 33.7 Millionen km2, dies entsprach einem Anteil von 22.6% an der gesamten (teritorialen) "Weltoberfläche".

Lg, Anduri87
Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 127

Hier mein Buchtipp zum Thema:

Peter Wende: Das Britische Empire. Geschichte eines Weltreichs. 2011.

MfG

Arnold

Antwort
von Accountowner08, 102

die Länder waren damals anders gegliedert als heute, insofern hat so eine zahl nicht viel sinn...

Antwort
von Yamato1001, 87

Was genau erwartest du? Eine Zahl der Gebiete in der Gliederung, eine Abmessung an der erdoberfläche oder der Bevölkerung?
Falls es um die Bevölkerung geht, zum Höhepunkt ihrer Macht lebte 1/4 der Weltbevölkerung unter britischer Herrschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten