Frage von niqabi, 486

Wie viele Kinder wollt ihr?

Antwort
von FragMichNich15, 108

2 Kinder, bei 3 wird eins benachteiligt, bei 4 und mehr kann man sich nicht mehr um alle kümmern und hat vielleicht geldprobleme ,je nachdem... (das will ich meinen Kindern nicht antun) und bei einem Kind fühlt es sich vielleicht einsam oder wird zu sehr verzogen. Kein Kind kommt bei mir nicht infrage da ich find ein Kind macht einen extrem glücklich und ohne eins verpasst man sehr viel... Deshalb 2 kinder.

Antwort
von Norborakk, 272

Am liebsten keine. Kinder schränken einen sehr ein. Zusätzlich habe ich die Angst nicht ein guter Vater zu sein, oder dass die Kinder einen nicht mögen.

Meine Freundin will jedoch Kinder. Und da ich Kinder eigentlich sehr mag, werde ich eines Tages wohl über meine Angst hinwegsehen müssen.

Wie viele Kinder willst du?

Kommentar von niqabi ,

Ich möchte 2-5 Kinder haben ich denke jeder kann ein gutes Elternteil werden gerade die die sehr viel nachdenken :)

ich verstehe das es einem Angst macht mir selbst auch aber ich glaube das ist eines der größten Wunder des Lebens ist :)

Antwort
von Kugelflitz, 177

Ausreichend. Am liebsten 2-3, aber das wird entweder finanziell, zeittechnisch oder gesundheitlich nicht möglich sein. Ein Jammer, dass Kinder eine Schwangerschaft voraussetzen. :/

Kommentar von niqabi ,

Eine Schwangerschaft hat dich auch etwas schönes :) und sonst kann man Kinder Aboptieren

Kommentar von Kugelflitz ,

Ich fand meine Schwangerschaft mit all ihren Fehldiagnosen und dem Notkaiserschnitt nicht besonders schön. Genau wie die schrecklichen Heißhungerattacken, bzw. der Dauerhunger am Ende... Da war kaum etwas gut dran.

Adoption ist für mich grundsätzlich keine Option. Ich passe gar nicht in das Raster um adoptieren zu dürfen. ;)

Antwort
von LotteMotte50, 37

Ich habe zwei Erwachsene Kinder und sechs Enkelkinder 

Antwort
von printz, 215

Erst mal eine Freundin finden, und dann vielleicht 2 Kinder, aber später

Antwort
von CapriSonne93, 125

Mindestens 1 aber am besten wären zwei.

Antwort
von BrightSunrise, 180

Zwei bis drei.

Antwort
von LENAMARIE0901, 67

Vllt irgendwann mal 1-2

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 120

3 von jeder Sorte eins - Barney Stinson

Antwort
von crazyElfe, 149

Also ich habe 2 und das reicht vollkommen ^^

Antwort
von BabyBaylee, 41

Habe bisher 1 und möchte mindestens noch 1 weiteres. Mein Partner möchte sogar mindestens 2 weitere, wenn wir das finanziell und zeitlich hingekommen - gern.

Antwort
von kawaiiakiko, 180

Keins, aber falls ich meine Meinung doch irgendwann ändern sollte, nur eins.

Kommentar von niqabi ,

Darf ich fragen warum ?

Kommentar von Norborakk ,

Eines finde ich unfair dem Kind gegenüber. Ein Kind welches ohne Geschwister aufwächst hat es meist schwerer im Sozialen Umgang mit anderen im späteren Leben. Auch fühlen sich Einzelkinder oft einsam.

Kommentar von kawaiiakiko ,

Das kann man nicht pauschalisieren. Ich persönlich würde es schwachsinnig finden, noch ein zweites Kind zu bekommen, obwohl ich nur eins wollen würde.

Kommentar von BabyBaylee ,

Eben der Gegenteil ist der Fall. Einzelkinder gehen selbstständig auf andere Kinder zu, da sie den sozialen Umgang nicht tagtäglich haben. Kinder mit Geschwister hingegen haben ja ihren festen Sozialstamm und haben es somit nicht nötig - um es krass auszudrücken.

Antwort
von voruebergehend, 202

Keine. Will mich auch am liebsten sterilisieren lassen, aber da ich erst 19 bin, wird das wohl kein Arzt machen. Mal gucken, wann das möglich ist.

Kommentar von niqabi ,

Darf ich fragen warum ?

Kommentar von voruebergehend ,

Warum ich keine Kinder will, oder wieso ich mich am liebsten sterilisieren lassen will? :)

Kommentar von Graecula ,

liegt das nicht auf der Hand? Den Grund für deinen Sterilisationswunsch hast du ja schon gegeben.

Kommentar von voruebergehend ,

Naja, aber das macht ja trotzdem nicht jeder, der keine Kinder will, deshalb habe ich gefragt.

Kommentar von niqabi ,

Warum du eben keine willst :)

Kommentar von voruebergehend ,

Weil ich Kindern einfach echt nichts abgewinnen kann. Sie sind echt laut und schränken einen so ein, auch finanziell. Nach dem, was ich so mitbekommen habe, sind sie auch mit ein Grund für Beziehungsprobleme, oder sonst irgendwas. Abgesehen davon bin ich echt zufrieden mit meinem Körper und will ihn mit einer Schwangerschaft nicht so verunstalten.

Kommentar von niqabi ,

Ich kann deine Argumente verstehen aber um so älter man wirrt um so größer wirrt der Wunsch nach Familie , das ist einfach in unserer Biologie verankert

Kommentar von voruebergehend ,

Hmm, möglicherweise, aber es gibt ja auch alte Leute (also ab 30 xD), die dann immer noch keine Kinder wollen, oder ganz alte Menschen, die sagen "zum Glück hab ich keine Kinder bekommen" etc. Also dieser Instinkt ist nicht bei jedem so wirklich ausgeprägt.

Kommentar von ListigerIvan ,

*hust*

alt = 30+ nimmst du bitte zurück! :-P

;-)

Kommentar von voruebergehend ,

Hahaha okay, dann 40+ :D

Kommentar von ListigerIvan ,

viel besser. ;-)

Kommentar von Nitra2014 ,

Bin auch so ein hust "altes Eisen" mit knapp über Dreißig und Kinder? No way! :)

Kommentar von Kugelflitz ,

Mit 19 gings mir genauso. Knapp 5 Jahre später wollte ich urplötzlich Kinder. xD

Kommentar von BabyBaylee ,

Mein Wunsch nach einem Kind kam auch urplötzlich obwohl ich Kinder hasse - jetzt kann ich nicht ohne meinen Sohn.. Ich finde - mal abgesehen, dass man viel zurücksteck, finanziell und zeitlich, lohnt es sich. Ich hätte beispielsweise nie gedacht, dass eine Depression von einem Kinderlachen gelöst werden kann. Wenn mein Sohn "Mama, hab dich lieb" sagt, dann war es das allemal wert.

Kommentar von voruebergehend ,

Naja, wenn das Kind erstmal da ist, dann bestreite ich ja nicht, dass man es dann nicht plötzlich liebt.

Es freut mich auch, dass es dir so gut geht mit ihm.

Aber was ich auch finde, ist, dass das mit deiner Depression und dann ein Kind auch schnell nach hinten hätte losgehen können, Stichwort Überforderung etc. Da hattest du dann vielleicht auch einfach "Glück".

Kommentar von Unbekanntefremd ,

Also ich finde ab 30 ist man alt hahah

Antwort
von TheKatzi, 66

Garkeins, wenn ich jedoch eines Tages welche haben möchte dann Eineigenzwillinge

Antwort
von SJ7IFVQ5, 194

Wahrscheinlich gar keine aber wenn nicht mehr als 2

Antwort
von muschmuschiii, 148

gar keine

Antwort
von Tom12398, 128

Also 3 sollten es schon sein :D

Antwort
von LiamHems, 54

Keine! Kinder zerstören das leben! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Man hat nur Stress und kann sich nicht mehr um sich selbst kümmern. Ich weiß wirklich nicht, was alle so toll an Kindern finden

Kommentar von niqabi ,

Naja Kinder muss man bekommen sonst Student die Menschheit aus aber das muss ja nicht jeder :)

Kommentar von BabyBaylee ,

Du bist ja auch noch jung - klar, dass du so denkst.

Antwort
von kesk1, 109

Aufjedenfall eins. Mehr kann ich noch nicht sagen

Antwort
von Akainuu, 104

Slm,

mindestens 3 :)

Antwort
von kotzmichnichtan, 82

Es ist mir egal wie viele ich bekomme, Hauptsache ich habe einen Mann der mir da zur Seite steht!

Antwort
von Znorp, 143

2 oder 3. Wenn man keine Kinder will, sollte man sich nicht beschweren wenn immer weniger in die Rentenkasse geht.

Kommentar von niqabi ,

Ich teile deine Ansicht :)

Kommentar von Teresa999 ,

Ja das stimmt aber das ist ja nicht der einzige Grund warum man Kinder kriegen sollte :D

Antwort
von DBKai, 10

Möglichst keines.

Ev. adoptieren... ich mag Kinder ja schon - aber finde die Welt nicht unbedingt kindertauglich, wie sie gerade ist...

Antwort
von Susii01, 109

Ich wünsche mir 10 wenn alles gut geht :-)

Antwort
von Chaos53925, 60

2 Kinder am liebsten Zwillinge

Antwort
von AbuHuraira911, 14

5 bis 10 Kinder 

Antwort
von tangleteezer, 66

Bis jetzt keins

Antwort
von Nitra2014, 138

Keins

Antwort
von HERRBERND22, 82

2 Kinder.

Antwort
von ListigerIvan, 75

Keine.

bis jetzt bin ich gut herumgekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community