Frage von devinit, 82

Wie viele kcal darf ich zu mir nehmen damit ich abnehmen kann?

Bin 120 kg 1,85 groß. Frage oben👆

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 21

Da du recht groß bist solltest du um die 2000kcal schon mindestens essen!!! Allein dein Grundumsatz liegt bei ca. 1800kcal und darunter solltest du auf keinen Fall gehen wenn du gesund und nachhaltig abnehmen willst!

Antwort
von herakles3000, 27

Normal beim Man sind eher 1500 kalorien aber es gibt auch andere Faktoren die dein Artz berücksichtiegen mus zb HAst du einen Job mit Schweren körperlichen Arbeiten zu Ferichten oder sitzt du nur im Büro.Deswegen erst dn artzt immer Frgen nach den Tageskalorien und was man zusätzlich mal darf wen man einen Anstrengenden Tag hate.Wichtieg ist das du deine Tageskalorien nur zu dir nimst.

Antwort
von Gazi200, 44

njaa so um die 1500kcal, hängt aber auch sehr von deiner Tätigkeit am Tag ab. ansonsten solltest du um die 2000kcal zu dir nehmen und eben Sport treiben, und genügend Flüssigkeit zu dir nehmen.

Antwort
von LordPhantom, 24

Abnehmen tust du, indem du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst. Du kannst auch 8000 Kalorien zu dir nehmen, wenn du mehr verbrauchst.

Antwort
von chess123, 12

Ich würde nicht so viel über diesen kcal nachdenken. Wer wirklich abnehmen will und den inneren Schweinehund überwinden kann, der sollte sich einfach seine Laufschuhe nehmen und laufen gehen.

Fange ganz langsam an zu Joggen (so alle 3 Tage). Und wenn die Erfolge beim Laufen kommen (schneller, weiter), dann werden die Pfunde auch purzeln.

Antwort
von Lauterbello, 11

Wenn die Gewichtsabnahme größer ist, macht es in der Regel Sinn sich Hilfe zu holen. Du könntest bei deiner Krankenkasse nach entsprechenden Kursen fragen oder nach Ernährungsberatung. Wenn man fleißig teilnimmt ist das kostenlos. Es käme auch eine Selbsthilfegruppe in Frage, die oft an Kliniken mit Adipositasabteilung angeschlossen sind. Sich mit Gleichgeplagten auszutauschen macht Sinn, gibt Motivation und hilft Durchhänger zu überstehen.

Was deine Kalorien betrifft, würde ich an deiner Stelle im Internet einen Rechner suchen und deinen Gesamtbedarf ausrechnen. Du kannst auch zu einem Sportmediziner gehen, wenn du es genau wissen willst, aber so ein Rechner gibt dir wenigstens einen Anhaltspunkt.

Dein Grundumsatz dürfte bei 2500 Kcal liegen, je nach Tätigkeit liegt dein Gesamtbedarf vermutlich um die 3500 Kcal oder sogar höher. Es kommt auch darauf an, wie oft du schon Diäten hinter dir hast. Dann braucht dein Körper vermutlich weniger, weil man dabei meist die Muskeln abbaut und damit der Kalorienbedarf sinkt.

Um genau diesen Effekt zu vermeiden, würde ich dir raten keinesfalls unter den Grumdumsatz zu gehen, lieber noch höher zu bleiben. Gleichzeitig müsstest du auf deine Eiweißaufnahme achten, um den Muskelabbau zu vermeiden. Demnach ist es ebenfalls sinnvoll mehrmals wöchentlich etwas Kraftsport zu machen. Wenn die Kilos schneller purzeln sollen, noch etas Ausdauersport dazwischen machen. Du solltest dabei auf deine Gelenke Rücksicht nehmen und lieber Radfahren als Joggen oder ähnliches.

Antwort
von Hobbybastler123, 8

Ich habe die Kalorienzählerei nicht betrieben. Ich habe mir immer ein Ziel gesetzt: am Anfang in 5 Wochen 5 kg.

Dann habe ich aufgeschrieben, was ich zum Frühstück, Mittag und Abendbrot esse und Alternativen dazu aufgeschrieben mit Rohkost und Gemüse, statt Weißbrot - Roggenbrot, statt Butter - Rama o.ä.

2-3 l Wasser am Tag trinken, da hat man nicht so viel Hunger.

Dann habe ich versucht, es so durchzuführen.

Und viel Bewegung am Tag gehört auch dazu.

Ich bewege mich 10.000 Schritte (mit Schrittzähler) am Tag, da nimmt man auch nicht wieder zu.

Auf Marmelade am Wochenende verzichte ich nicht, aber ich koch sie selbst, kauf mir nur die Früchte. Da weiß ich, was drin ist.

Genau so halte ich es mit Kuchen, den gibt es am Wochenende bei mir auch, aber selbst gebacken.

Das ist mein Rezept und es funktioniert. Nur das zählt.

Antwort
von Vivibirne, 6

Rechne deinen grundbedarf aus auf Google

Antwort
von manuel0307, 48

also es kommt auf dein alter an

je nach altersklasse wenn du über 18 bist dann ist dann täglicher bedarf bei 2000 kcal.

Also ich würde an deiner stelle ca pro woche immer -200 kcal gehen bis du nur noch bei 1000kcal bist.

Danach kannst du selber entscheiden ob du noch bis 600kcal zurückgehst .

GEHE NICHT SOFORT AUF 600 Kcal runter denn 1 wird dein körper es nicht so gut verkraften und 2 wird dadurch nur ein jojo effekt herbeigerufen und dein körper nimmt einen ruhemodus ein.

Kommentar von fitnesshase ,

Waslaberschdu

Kommentar von blvcck ,

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ruhig sein.

Antwort
von cub3bola, 30

Auf sowas achten ist doof^^

Aber wenn du dieses hungergefühl spürst und nicht isst sondern es als Teil deines Lebens akzeptierst dann läufst^^

Das ist der Trick.

Antwort
von Viktoria15rus, 30

Nicht über 2000 kcal am tag ich bin 160 und wieg 55 kg ich versuche nicht über 1000 zu essen um abzunehmen aber ich glaube theoretisch dürfte ich auch mehr und würde trotzdem abnehmen aber ich will das es schnell geht...😌

Kommentar von HikoKuraiko ,

Du solltest sogar deutlich mehr essen! So ruinierst du dir nur deinen Stoffwechsel und wirst nach deiner "Crashdiät" deutlich zunehmen sobald du wieder etwas mehr isst! Gesund ist das auf jeden Fall nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community