Frage von Tessakk, 137

Wie viele Katzen sind viele Katzen?

Also ab wann gilt man als Katzenfrau?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von miezepussi, 25

Viel ist relativ. Was für mich viel ist, ist für Dich vielleicht wenig.

Beispiel: wenn mir 50 Reiskörner auf dem Boden fallen und ich jeden einzeln aufsuchen muss, empfinde ich das viel. Besteht mein Mittagessen jedoch nur aus 50 Reiskörnern, ist das definitiv zu wenig.

Mir reichen meine 2 Katzen. 3 wären mir zuviel.

Eine Katzenfrau ist auch jemand, der was von Katzen versteht. Nicht jeder der Katzen hat, versteht etwas von Katzen. Die wenigsten wissen, dass in dem Supermarkt-Futter nur 4% Fleisch sind. Und das obwohl Katzen reine Fleischfresser sind! Die leute sind dann auch noch stolz drauf, dass sie das teure Zeug in der Lila-Packung kaufen! Und erst das Trockenfutter. Schön bequem für den Katzenhalter, aber total schädlich für die Fellnase! (Davon kann die Katze Nierenprobleme bekommen, da die meisten Katzen wenig trinken. Die meiste Feuchtigkeit wird über das Futter aufgenommen. In Trockenfutter ist jedoch keine Feuchtigkeit enthalten.)

Kommentar von Tessakk ,

Meine Katze bekommt seit neuestem Katzenfutter vom Bauern (ja, bei uns gibt es sowas, da es viele Katzen in unserer Gegend gibt.) er schlachtet seine Kühe und verarbeitet sie (auch) zu Barf-Katzenfutter (Sozusagen😉). Das finde ich sehr toll, und meine Katze hat einen Katzenbrunnen, wodurch sie deutlich mehr trinkt:-)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 40

In meinem Haus leben nur 2 Menschen, aber 8 Katzen.

Trotz der Katzen und hin und wieder auch noch ein paar zusätzlichen Pflegekatzen vom Tierschutz habe ich keine Probleme und fühle mich auch nicht als Katzenfrau.

Antwort
von melinaschneid, 34

Das kommt immer auf die Umstände an. Zuviel ist es dann wenn die Katzen nicht mehr richtig versorgt werden können.

Antwort
von Dackodil, 30

Auf einem Bauernhof können 20 Katzen o.k. sein, in einer kleinen 2 Zimmerwohnung ist schon eine eine zuviel.

Kommentar von miezepussi ,

Katzen solle man aber nie einzeln halten!

Kommentar von Dackodil ,

Du hast zwar recht, aber darum ging es in dieser Frage grade nicht.

Kommentar von miezepussi ,

da hast Du natürlich recht. Ich wollte nur darauf hinweisen, nicht dass jemand (unwissendes) denkt das wäre okay Katzen in EinzelHAFT zu halten.

Antwort
von logbkzv, 77

Meiner Meinung ab 3 Katzen, wenn man eine große Familie um einen herum hat, können es auch gerne bis zu 5 sein

Antwort
von Shagmatica, 49

Ist ne Subjektive Frage, aber meiner Meinung nach wenn mehr Katzen als die Hälfte der Menschen im Haushalt sind

Antwort
von noname68, 48

etwa 1/2 8

Kommentar von miezepussi ,

warum schreibst du nicht gleich "4" ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten