Wie viele Kalorien, um Schwarz vor Augen, usw. zu vermeiden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Donteatmysocks,

1.200 Kalorien sind auf jeden Fall zu wenig. Eine zu niedrige Energiezufuhr kann die beschriebenen Symptome auslösen. Um Deinen genauen Energiebedarf auszurechnen, fehlen hier leider wichtige Angaben wie Alter, Gewicht und Größe.

Im Internet gibt es allerdings viele Rechner, mithilfe derer Du Deinen
Energiebedarf gut selbst berechnen kannst.

Grundsätzlich setzt sich Dein täglicher Gesamtenergiebedarf aus dem Grundumsatz und dem Leistungsumsatz zusammen.

Gesamtenergiebedarf = Grundumsatz x PAL-Wert (Leistungsumsatz).

Deinen Grundumsatz kannst Du mithilfe der Harris & Benedict Formel online
berechnen. Das ist die Mindestmenge an Energie, die Dein Körper täglich
benötigt, um seine normalen Funktionen aufrecht zu erhalten. Weniger als diese Energiemenge solltest Du nie essen, um Deinem Körper nicht zu schaden.

Der PAL-Wert ist davon abhängig, wieviel Du Dich bewegst. Normal liegt der Wert zwischen 1,4 (ausschließliche sitzende Tätigkeit) und 1,8 (viel Bewegung im Alltag).

Rechne Deinen Gesamtenergiebedarf einmal aus und versuche diese Menge dann täglich zu Dir zu nehmen. Falls Du abnehmen willst, kannst Du von Deinem gesamten Bedarf täglich 500 kcal abziehen.

Sollten die Symptome nach einer Zeit nicht abklingen, solltest Du den Arzt aufsuchen.

Da Deine tägliche Kalorienzufuhr momentan aber so gering ist, hast Du gute
Chancen, dass die Symptome bei einer ausreichenden Energiezufuhr verschwinden.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt: Qualität statt Quantität! 

Es ist nicht wichtig, wie viele kcal du täglich zu dir nimmst, wenn du abnehmen möchtest (Die Menge sollte dennoch natürlich unter deinem Tagesbedarf liegen). Wichtiger ist, dass du alle benötigten Nährstoffe zu dir nimmst. Dein Körperfett ist nichts anderes als gespeicherte Energie und dem Körper ist es ziemlich egal, von wo er die Energie erhält, also vom Essen oder von den Fettspeichern. Bestimmte Nährstoffe wie z.B. Proteine und Vitamine kann der Körper jedoch nicht speichern und du musst diese in ausreichender Menge zu dir nehmen. Empfohlen werden z.B. 0,8g Protein pro Kg Körpergewicht, wenn du wenig aktiv bist. Da du Sport machst und dich viel bewegst, benötigst du also mehr. Du wirst wohl dementsprechende Mängel aufweisen. Ein Bluttest beim Arzt sollte dir Gewissheit geben.

Nur weil jemand viele Kcal zu sich nimmt, bedeutet das nicht, dass derjenige keine Mängel hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß jetzt natürlich nicht welches Geschlecht du hast oder alt du bist - aber das ist definitiv zu wenig! Es gibt Rechner im Internet, die dir ausspucken, wie viel du mind. Zu dir nehmen musst. Aber Achtung : das ist dann der Kcal bedarf ohne Sport usw! Also eher mehr als das was die Rechner sagen essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Körper benötigt etwas Zeit um sich daran zu gewöhnen. Also nicht übertreiben. Lieber mal öfters einen Apfel oder Banane zwischendurch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?