Wie viele Kalorien eignen sich zum Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist individuell. Hängt von deinem Gewicht, Körpergröße und so weiter ab. Ich kann dir empfehlen es hier berechnen zu lassen: http://www.gesundepfunde.com/grundumsatz-leistungsumsatz-gesamtumsatz-berechnen/

Ich zähle auch Kalorien mit der Lifesum-App, Kalorien sind aber mit dem Ergebnis aus dem Link oben angepasst. Ist sehr leicht zu bedienen und man hat auch einen besseren Überblick auf die anderen Nährwerte wie Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß. Darauf sollte nämlich auch ein kleines bisschen geachtet werden. Bisher habe ich damit 12 Kilo runter, ich kann es also auch aus eigener Erfahnung empfehlen. 

Ich mache mir sogar einmal in der Woche einen Cheatday, an dem Tag wird nnichts eingetragen oder gezählt, es wird alles und so viel gegessen wie man will. Das kurbelt den Stoffwechsel unglaublich gut an, man hat seinen "Heißhunger" im Griff und nimmt trotzdem ab. :)

Aber wenn man unbedingt mag, kann man seinen Bedarf an den "Kalorienzältagen" natürlich auch mit Schoki, Chips und Allerlei füllen xD Nur, ob man so satt wird ist dann halt eine andere Sache :) Es ist halt wirklich ein großer Unterschied, ob man eine große Schüssel Salat oder nur eine Handvoll Chips isst. 

Schau aber nicht nur, dass du bloß nicht zu viele kcal zu dir nimmst, denn genauso wichtig ist es darauf zu achten, ein gewisses Minimum an kcal zu sich zu nehmen.

Ich persönlich bin total begeistert, weil man nicht nur abnimmt, sondern auch ein ganz anderes "Gefühl" für Lebensmittel bekommt und einfach viel bewusster isst. Bestes Beispiel ist Reis. Ich hätte nämlich niemals gedacht, dass Reis doch tatsächlich so mächtig Kalorienhaltig sind. Echt unglaublich, wie viel man dazu lernt.

Lieben Gruß und viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir mein Bedarf auf mindestens 20 Seiten ausrechnen lasse. Es kam zwischen 900-2500 alles raus. Ich rate dir eine profesionelle Analyse machen zu lassen (kostet einen kleinen Betrag). Gute Fitnesscenter oder auch Adipositascenter bieten das an. Dann hast du einen Wert der zutrifft. Vom Gesammtumsatz (Grund+Leistungsumsatz) kannst du dann bis max. 500 kcal abziehen um in einem gesunden Bereich abzunehmen. Mit mehr Abzug kommst du ziehmlich sicher in Hungerstoffwechsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dem Grundumsatz kommt ja noch die Bewegung dazu, also gehen etc. Man sagt ja ca. 2000kcal am Tag ist der mittlere Bedarf. Wenn Du dann 1800 Kalorien am Tag zu Dir nimmst, sparst Du 200 am Tag=1400 in der Woche. Ein Kilo Fett hat 7000kcal, dauert also 5 Wochen bis du dann 1kg abnimmst.

Schokolade geht auch, du kannst aber nur sehr wenig davon essen um auf die 1800kcal zu kommen. Daher nicht so empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trjoschka666
19.04.2016, 23:51

Aber ich kann die 1800 Kalorien mit Süßigkeiten und fast food decken, wenn ich will? Nehme ich dabei dann trotzdem ab?

0

1800, Du hast ja noch einen gewissen "Arbeitsumsatz". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?