Frage von Radler6105, 42

Wie viele Jahre bekommt meine frau bei zwei Kindern auf die rente angerechnet wenn eines 1990 und eines 1995 geboren ist?

Antwort
von wilees, 28

Bis 5 Jahre

http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/kinder-erhoehen-die-rente-fuer-muetter

Durch eine gesetzliche Neuregelung, die sogenannte "Mütterrente", werden bei Geburten vor 1992 bis zu 24 Monate Kindererziehungszeit anerkannt. Bei Geburten ab 1992 sind es bis zu 36 Monate.


Antwort
von beangato, 31

Durch eine gesetzliche Neuregelung, die sogenannte "Mütterrente", werden bei Geburten vor 1992 bis zu 24 Monate Kindererziehungszeit anerkannt. Bei Geburten ab 1992 sind es bis zu 36 Monate.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/1_Lebenslagen/...

Antwort
von Konrad Huber, 10

Hallo Radler6105,

Sie schreiben:

Wie viele Jahre bekommt meine frau bei zwei Kindern auf die rente angerechnet wenn eines 1990 und eines 1995 geboren ist?

Antwort:

Es gibt allgemein gültige und in bestimmten Einzelfällen diverse Sonderregelungen!

Was für Sie letztendlich zutrifft, können Sie unter folgendem Link der DRV im Detail nachvollziehen!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/1_Lebenslagen/...

Auszug:

Durch eine gesetzliche Neuregelung, die sogenannte "Mütterrente", werden bei Geburten vor 1992 bis zu 24 Monate Kindererziehungszeit anerkannt. Bei Geburten ab 1992 sind es bis zu 36 Monate.

Ebenfalls wichtig: Die Berücksichtigungszeiten

Während Kindererziehungszeiten sich direkt auf Ihre Rente auswirken, sind die Berücksichtigungszeiten hingegen wertvoll für die Mindestversicherungszeit, 

Hier gilt:

Berücksichtigungszeiten nach dem 31. Dezember 1991 wirken sich sogar direkt auf die Höhe Ihrer Rente aus, wenn Sie mindestens zwei Kinder unter zehn Jahren haben oder nebenbei berufstätig sind. Mehr Infos gibt´s bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger.

Sonderfälle 

Sie haben mindestens 35 Jahre an rentenrelevanten Zeiten angesammelt und Ihr Verdienst liegt bei 75% unter dem Durchschnittsverdienst unserer Versicherten? Dann erhöhen wir bei Ihrer Rentenberechnung die Beiträge um 50%, die Sie während Pflichtbeitragszeiten vor 1992 gezahlt haben.

Wenn Sie bis 1954 geboren sind und trotz Kindererziehungszeiten die fünfjährige Mindestwartezeit nicht erreichen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die fehlenden Monate nachzuzahlen.

Fazit:

Im Zweifelsfall immer direkt bei der zuständigen DRV-Rentenanstalt nachhaken!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Kommentar von Dickie59 ,

Laut Geburtsdaten der Kinder ist davon auszugehen, dass die Ehefrau nicht vor 1954 geboren ist. Die Erwähnung der Sonderfälle kann einem Nichtspezialisten im Verständnis verwirren

Antwort
von petrapetra64, 10

Für das Kind vor 1992 geboren, gibt es 2 Jahre, für das jüngere Kind gibt es 3 Jahre, also zusammen 5 Jahre (derzeit ca. 28 Jahre pro Jahr Rente)

Antwort
von kevin1905, 24

60 Beitragsmonate.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten