Frage von Fragensteller30, 32

Wie viele Gasteilchen befinden sich bei Normaldruck in einem Kubikcentimeter Luft?

Hallo Leute. Wie viele Gasteilchen befinden sich in 1 cm^3 Luft bei Normaldruck (10^5 Pa) und ebenfalls bei Raumtemperatur? Habe die Formel: pV=NKbT genommen und für T=300K und für Kb=1.3806485279*10^-23 genommen. Komme dann aber auf N=24,xxxx10^24, was mir arg viel vorkommt, da ich was von 10^18 gelesen habe.. Wo ist mein Fehler? Danke :)

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 9

Alle physikalischen Formeln beruhen auf dem mks-System (Meter, Kilogramm, Sekunde). Diese Formeln funktionieren auch nur, wenn man diese Einheiten einsetzt. Daher sollte man zu Beginn einer Aufgabe alle Einheiten erstmal ins mks-System umrechnen und dann mitsamt der Einheit in die Formel einsetzen. Eine Rechnung ohne Einheiten würde ich als Lehrer immer mit Null Punkten bewerten.

jedenfalls ist 1 cm^3 = 10^-6 m^3

Diese 6 Stellen sind genau der Unterschied zwischen 10^18 und 10^24.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Physik, 21

Vermutlich hast du den Umrechnungsfaktor von m³ in cm³ vergessen.

Ich empfehle dir, physikalische Größen immer mit Einheiten zu schreiben, dann fallen solche Fehler sofort auf.

Kommentar von Fragensteller30 ,

Es war das Volumen in cm^3 gegeben, muss ich das noch in m^3 umrechnen?

Kommentar von PWolff ,

Die SI-Einheit für Volumen ist m³.

Wenn du p, T und Kb in SI-Einheiten umgerechnet hast, solltest du das bei V auch tun, damit du mit den Einheiten nicht durcheinander kommst (und du musst das unbedingt tun, wenn du versäumst, die Einheiten als zu den Größen gehörend zu betrachten - brrrr....)

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 11

Normvolumen der idealen Gase ist V=22,41383 m^3 pro Kmol

jedes ideale Gas nimmt im Normalzustand diese Volumen ein !!

m^3 =Kubikmeter und Kmol =kilomol Anzahl der Gasteilchen

1 mol = 6,022 *10^23 Teilchen 1 Kmol =6,022 *10^26 Teilchen

Musst du also nur noch umrechnen 1 m^2= 1000000 cm^3

Antwort
von Roderic, 16

Warum so kompliziert?

Nimm diese Formel: https://de.wikipedia.org/wiki/Loschmidt-Konstante

Antwort
von Tannibi, 23

Du hättest bei der Gaskonstanten noch 10 Nachkommastellen mehr nehmen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community