Frage von Unnutzer, 59

Wie viele Einwohner wird die BRD am Ende des Jahres haben, wenn man die Flüchtlinge dazurechnet?

Google will mir nicht helfen. Wird möglicherweise sogar die 83-Millionen-Marke überschritten? Bitte nur mit Quellenangaben antworten.

Antwort
von torfmauke, 38

Was nutzt Dir denn eine Quellenangabe, wenn selbst die besten Quellen zugeben mussten, das sie den Überblick verloren haben, wieviele Flüchtlinge nun eigentlich wirklich unkontrolliert ins Land gekommen sind.

Ob die 83M-Marke geknackt wird, gestaltet sich so doch zur reinen Spekulation. Da müssten die "Quellen" ersteinmal gründlich nachzählen, ansonsten sind und bleiben es grobe Schätzungen!

Kommentar von Unnutzer ,

Ich beschäftige mich nur hobbymäßig mit Demografie, die politischen Folgen davon spielen bei dieser Frage eigentlich keine Rolle.

Kommentar von torfmauke ,

Und was, bitteschön, hat meine Antwort mit Politik zu tun?

Kommentar von Unnutzer ,

Zugegenermaßen kaum etwas.

Antwort
von Miramar1234, 30

Das wird ungenau bleiben,da die Sterbefälle,Auswanderungen,ja nur Umzüge erst mit einiger Verzögerung statistisch erfaßt werden und damit abrufbar sind.Wenn Du 1:80 nimmst,hast doch eine Aussage,die Du hinsichtlich diverser Entwicklungen bewerten könntest.Beste Grüße

Kommentar von Unnutzer ,

Mir geht es eigentlich nur um die absolute Gesamtanzahl an Menschen und speziell, ob damit bald die 83er-Marke geknackt wäre.

Kommentar von Miramar1234 ,

Ja ,dies wird spätestens in zwei Jahren so sein.Eine große Auswanderungswelle aus Deutschland könnte allerdings auch folgen,da viele nicht mit allem hier einverstanden sind und kämpfen schwierig wird.Ich gehe hier von einigen zehntausend maximal aus.

Kommentar von Unnutzer ,

Ich werde selbst in ein paar Jahren auswandern.

Kommentar von Miramar1234 ,

Das könnte nicht falsch sein.Überlege Dir schon wo Du hin willst und hin kannst.Es wird immer enger,nur einiges Geld oder eine wirtschaftliche Investition wird es noch möglich machen.

Kommentar von Unnutzer ,

Mein Ziel ist klar: Kanada.

Kommentar von Miramar1234 ,

Ich hoffe dann mal das Du einen Beruf hast,der gesucht ist.Und das Du nicht zu lange wartest,falls es einen Ansturm gibt,sieben die einzeln.Amis und Kanadier sind nicht so blind und strunzdoof wie unsere Angie.)

Kommentar von Unnutzer ,

Das ist das Problem, ich bin derzeit Schüler und will einfach nur aussteigen.

Kommentar von Miramar1234 ,

Bitte mindestens mal sechs Wochen in Kanada verbringen.Nicht wenige Auswanderer und Aussteiger bekommen prompt Heimweh oder sind enttäuscht.Lern einen handwerklichen Beruf,vor allem im Forstbau,Landwirtschaft,Bergbau,und Du hast in Kanada sehr Gute Voraussetzungen mitgebracht.)

Kommentar von Unnutzer ,

Einen Beruf in der Handwerks-Branche habe ich mir bereits vorgenommen. Aber Heimweh halte ich für unwahrscheinlich, Deutschland kotzt mich nur noch an.

Kommentar von Miramar1234 ,

Ich wünsch Dir alles Gute und ich verstehe Dich sehr gut.

Kommentar von Unnutzer ,

Danke sehr. ;)

Antwort
von Hausi06, 31

Wird ziemlich schwierig. Genaue Offizielle Zahlen gibt es nicht von Flüchtlingen. Sowie der Bevölkerung von D, die letzte Volkszählung ist auch ein paar Jahre her, sowie andere Bürger aus der EU  die hier wohnen.

Kommentar von Unnutzer ,

Aber Hochrechnungen/professionelle Schätzungen wird es doch geben?

Kommentar von Hausi06 ,

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Denn Spruch kennst du hoffe ich.

Kommentar von Unnutzer ,

Ja. Das gerade bei diesem Thema manipuliert wird, ist leider durchaus zu erwarten.

Antwort
von Rodarte, 34

Wenn du möchtest, dass man dir eine Antwort mit Quellenangabe gibt, kannst du meiner Meinung nach auch selbst suchen.

Kommentar von Unnutzer ,

Habe ich ja, es ist aber kein Material zu finden.

Antwort
von AlJoHe, 34

Also... Laut "Volkszählung" sind es knapp 80 millionen deutsche (2013) quelle einfach googlen nach volkszählung deutschland und es sind im November knapp 1 mio flüchtlinge gewesen. Siehe bayrischer rundfunk oder tagesschau.de

Kommentar von Unnutzer ,

2013 ist aber fast 2 Jahre her und da spielten die Flüchtlinge keine wirkliche Rolle.

Kommentar von AlJoHe ,

https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelker... tut mir leid dass ich nur die aus 2013 in der birne hatte... und ich habe nirgends geschrieben dass die 1mio flüchtlinge im jahr 2015 inkludiert sind. diese müssen additionell gerechnet werden. desweiteren eine korrektur zur flüchtlingszahl.... https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-deutschland-123.html dies sind quellen die man via android gerät aufruft... sonst einfach google fragen Quellen: statistisches Bundesamt (link 1) tagesschau.de (link 2) somit seriös!

Kommentar von Unnutzer ,

Das wird leider auch wieder sehr ungenau.

Kommentar von AlJoHe ,

wieso ungenau????

Kommentar von Unnutzer ,

Es müsste sich schon um Zahlen von wenigstens 2015 handeln, bei denen wiederum klar ist, dass Flüchtlinge entweder mitgezählt werden oder nicht. Aber danke, dass du immerhin recherchiert hast.

Kommentar von AlJoHe ,

also der erste link bezoeht sich auf zahlen von 2004 (oder früher) bis heute (ohne flüchtlinge). genaue flüchtlingszahlen sind normalen bürgern bicht zugänglich.

Kommentar von Unnutzer ,

Der realistischste Schätzungsbereich dürfte für dieses Jahr irgendwo zwischen 1M und 1,3M liegen.

Kommentar von AlJoHe ,

irgend wie so wird das dann sein ja... danke fürs beipflichten 💖

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community