Frage von JobboYouTube, 180

Wie viele Einheiten Insulin sind am tag normal?

Hallo, Da ich noch nicht lange Diabetes habe und heute schon 51 Einheiten genommen habe würde ich ma gerne wissen wie das bei euch so aussieht.

Antwort
von Cassiopeija, 135

Kann ich so natürlich nicht viel zu sagen. Hattest Du denn eine Schulung und einen Spritzplan?

Du solltest wissen, wieviel mg/dl eine KE bei Dir sind . Dann solltest Du deinen KE Faktor kennen, der U.U. von Tageszeit zu Tageszeit variert.

Ich bin "nur " Typ 2 Diabetiker, allerdings auch mit ICT. Bei mir sieht es z.B. so aus, das 1 KE = 40 mg/dl = 1IE sind.  Dazu hab ich einen Faktor von morgens/mittags/abends  1,5 / 1.25 / 1.0. Morgens würde ich also für 1 KE 1,5 IE spritzen. Ausserdem spritz ich noch für die Nacht 15 IE Basal (Levemir). Ich komme am Tag (je nachdem wieviel Kohlehydrate ich esse) auf ca.25 -35 IE Humalog.

Falls Dir die obigen Daten nichts sagen, solltest Du dringend mit Deinem Diabetologen reden. Ansonsten musst Du selbst wissen, ob es für Dich so in Ordnung ist, da keiner Deinen Bedarf kennt und Du ihn auch nicht beschrieben hast.

Die Bedürfnisse sind da recht unterschiedlich, verallgemeinern kann man da gar nichts.

Antwort
von Lirin, 109

Hallo!

Das hängt ganz davon ab ob man eine hohe Insulinresistenz hat oder nicht. Je höher sie ist, desto mehr muss man spritzen. Man kann das also nicht wirklich verallgemeinern!

Wenn deine Blutzuckerwerte im guten Bereich sind, dann sind die Einheiten selbstverständlich okay. Ist der Blutzucker zu nieder, hast du zuviel gespritzt, ist er zu hoch, dann hättest du mehr spritzen müssen.

Der Körper eines gesunden Menschen schüttet immer genau so viel Insulin aus, wie gebraucht wird und das sollte mit ICT nachgeahmt werden!

Es gibt leute, die spritzen täglich mehr als 200 Einheiten und andere spritzen nur 15. So wie der Körper es braucht, ist es schon richtig!

Ich bin sicher, du bekommst das hin.

Gruß Lirin

Antwort
von MrsAntwort, 127

Lebst du noch? Meine Oma hat nur 1x am Morgen eine Spritze bekommen und das wars!!

Kommentar von Cassiopeija ,

Und? Hast Du Dich erkundigt, was für ein Diabetes der Fragesteller hat? Hatte Deine Oma Typ 1 Diabetes, hatte sie eine hohe Insulinresistenz?

Mit einer Spritze am Tag sicher nicht . Vermutlich hatte sie einen ganz normalen Typ 2 Altersdiabetes und das willst Du mit anderen Diabetikern vergleichen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten