Frage von LaaPrinzessin, 58

Wie viele deutsche wurden aus dem teil ostpreußen vertrieben, der an der sowjetunion ging?

Hi kann mir jmd helfen bei der frage?? Siehe oben

Antwort
von voayager, 25

Für was soll es gut sein zu wissen, wieviele Deutsche aus dem nördl. Ostpreußen umgesiedelt wurden. Verständlicherweise die allermeisten, würd ich mal sagen.

Antwort
von atzef, 10

Im Internet finden sich dazu keine präzisen Zahlen.

Pi mal Daumen eine hohe sechstellige Zahl, wenn man von 2, 4 Millionen Bewohnern ausgeht. Von denen sind aber kriegswirrenbedigt einige hundertatausend ums Leben gekommen

Einige Hunderttausend haben sich nicht vetreiben sondern naturalisieren lassen...

Ein teil Oostpreußens fiel an Polen...

Sagen wir mal geschätzt ca. 700.000...

Antwort
von Bswss, 31

https://de.wikipedia.org/wiki/Ostpreu%C3%9Fen

Es gibt nur Schätzungen. Vermutlich liegt die Zahl bei ca. 1 Million, d.h. etwas weniger als die Hälfte von 2,4 Millionen in Gesamt-Ostpreußen, weil das südlche Ostpreußen (jetzt: Polen)  meines Wissens dichter besiedelt war.

Antwort
von JBEZorg, 25

Null. Es wurden keine Deutschen vertrieben. Es wurden welche umgesidelt.

Kommentar von Bswss ,

"Umgesiedelt"...??  Das ist die  dreiste Geschichtsklitterung. eines verblendeten Russen / Stalinisten.

Kommentar von JBEZorg ,

Nur in eurer Deutschtumpropaganda von Angie neuangeschmissen. Vorsicht, ihr habt schon ein Paar mal versucht sehr national zu sein.

Kommentar von Bswss ,

Auch,  Jung-Ehrenburg-Berija, dann waren die abgeschlachteten Menschen von Nemmersorf u.a also Selbstmörder?  Und die Flüchtlinge am Kurischen Haff haben sich im 1945 selbst mit selbstgebastelten Bomben im Eis versenkt?

Rat im Guten: Du musst noch lernen, zwischen Nazipropaganda und geschichtlichen Fakten zu unterscheiden, und darfst dabei die übelst verlogene Sowjetpropaganda nicht außer Acht lassen.

Kommentar von JBEZorg ,

Nemmersorf

Na wie schön, dass du Nazipropaganda zitierst. Hätten wir also geklärt woher der Wind weht bei dir. Eigtl. braucht man nicht mehr weiter zu diskutieren mit jemanden, der von Goebbels die Märchen im Jahr 2016 als Wahrheit verkaufen will.

Und die Flüchtlinge am Kurischen Haff haben sich im 1945 selbst mit selbstgebastelten Bomben im Eis versenkt?

Weisst du wieviel Flüchtlinge im Krieg umgekommen sind? Weisst du wieviele Opfer der Deutschen geworden sind? Warum springst du vom Thema ab? Keine Argumente? Was haben Flüchtlinge mit der Umsiedlung zu tun?

Rat im Guten

Wer ist der der grössere Idiot? Der Lügner, oder der, der die Lügen glaubt? Von dir brauche bestimmt keinen Rat.

Von geschichtlichen Fakten hast du keinen blassen Schimmer. Ich habe mir schon ordentlich Mühe gegeben das Wissen über die Zeit das ich habe anzueignen. Aus Primärquellen und oft vor Ort. Jedenfalls zitiere ich nicht Propagandalügen.

Kommentar von Bswss ,

Sorry, über diesen propagandistischen Schwachsinn kann man wirklich nur noch (höhnisch) lachen. Gegen stalinistische Betonköpfe kann man nicht argumentieren.

Bleib' schön weiter in Deinem warmen, kuscheligen  Stalinesien.

Kommentar von JBEZorg ,

Sorry, über diesen propagandistischen Schwachsinn kann man wirklich nur noch (höhnisch) lachen

Schön, dass du über dich selbst lachen kannst(noch). Aber ich fürchte wir werden eine zweite Entnazifizierung in Europa vornehmen müssen. Und Leute, die wieder Nazi-Lügen verbreiten werden nicht gut dabei wegkommen.

Kommentar von atzef ,

Na ja, die "abgeschlachteten Menschen von Nemmersdorf" sind ja gerade Nazi-Propaganda...

Kommentar von Jonnymur ,

Einfach nur krank - wie immer.

Kommentar von JBEZorg ,

Tut mir Leid für dich, Johnny, dass du immer noch so krank bist anscheinend.

Kommentar von Bswss ,

JBEZorg wird sicherlich auch das Massaker von Katyn negieren.

Kommentar von JBEZorg ,

dieses deutsche Kriegsverbrechen wird keiner negieren können.

Kommentar von paulklaus ,

MIST !!! Jetzt erfahre ich mit 70 (!!) Jahren, dass meine Mutter gelogen hat, als sie immer wieder betonte, sie sei mit ihren drei Kindern aus meiner Geburtsstadt Zoppot / Danzig über Schlesien nach Westdeutschland GEFLÜCHTET, während mein Vater auf der "Pretoria" (ähnlich der "Wilhelm Gustloff") Dienst als Arzt tat - vermutlich für Kriegs-Endzeit-Touristen und nicht etwa für Tausende von Flüchtlingen...

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten