Wie viele Arbeiten in de woche?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also bei mir darf nur eine Klassenarbeit am Tag geschrieben werden und ein Test. 2 am Tag sind schon heftig bei dir. Da würde ich echt mal mit den Lehrern reden. Wir schreiben nächste Woche 4 Stück. Jeden Tag eine und da muss ich mich schon dahinter setzten. Deinen Klassenkameraden geht es bestimmt nicht anders. Echt mal mit Klassenlehrer reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin ich in Sachsen in einer Realschule und bei mir sahen manche Wochen ähnlich aus. Erlaubt sind 3 Klassenarbeiten in der Woche (ich glaube große Präsentationen gehören auch dazu, aber keine Kurzvorträge) allerdings auch nur eine Klassenarbeit pro Tag. Kurzkontrollen können die so viele schreiben wie sie wollen. Bei mir und bestimmt auch bei anderen werden viele aber nicht angekündigt (sozusagen Überraschungstests;)) und da wissen die anderen Lehrer ja nicht das eine Kontrolle geschrieben wurde, weil im Klassenbuch wird ja nur das reingeschrieben was gemacht wurde und nicht ob eine Kontrolle geschrieben wurde... 

Bei uns sind aber auch viele Lehrer gnädig und verschieben das noch ne Woche wenn sie sehen wieviel wir schon schreiben:) ich hoffe ich konnte irgendwie weiterhelfen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das Vergnügen in 2 unterschiedlichen Bundesländern zur schule zu gehen. 

In Bayern (g8)war vorgeschrieben, dass am Tag einer "großen " Arbeit kein weiterer Test in einem anderen Fach geschrieben werden darf. Referaten und mündlichen Abfragen konnten wir aber leider nicht entgehen. Zwischen großen Arbeiten musste immer 1 Tag dazwischen liegen. Wenn keine Arbeit geschrieben wurde durfte logischerweise jeder Lehrer einen Test schreiben.

In Rheinland-Pfalz (g9) gab es keine Regelungen diesbezüglich - oder es kann auch sein dass meine Lehrer diese einfach dreist bestritten haben, wer weiß.. Auf jeden Fall ist es da auch mal vorgekommen dass ich 2-3 große Arbeiten in einer Woche zu schreiben hatten und Tests in den anderen Fächern wurden natürlich auch geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nur wies in rheinland-pfalz ist:

maximal eine arbeit pro tag und maximal 4 pro woche. als arbeit zählen dabei aber auch wirklich nur klassenarbeiten und 10-stundentests, keine hausaufgaben überprüfungen oder sonstige kleine tests.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ist es so, dass man höchstens 2 klausuren/ Klassenarbeiten pro Woche schreiben darf, in Einzelfällen aber 3. Mehr als 2 sind aber eigentlich nicht erlaubt, wenn es keine Einzelfälle sein sollten. Jetzt kommt aber das doofe aus der Sicht der Schüler. Es dürfen so viele TESTS geschrieben werden, wie die Lehrer wollen, da gibt es keine Regel. Ich kenne das Problem, Tests dürfen beliebig oft geschrieben werden. Das einzige was da übrig bleibt, ist den Lehrer mal richtig zu kritisieren und so zu erklären, dass ihr im Moment Klausurenphase habt und eh schon so viel lernen müsst, Evtl nimmt er dann Rücksicht auf euch ;)
LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JP20000913
20.11.2016, 19:37

Ist übrigens auch in jedem Bundesland anders ;)

0
Kommentar von Meganx123
20.11.2016, 20:23

Bei uns sind es drei, aber wenn wir die Lehrer freundlich bitten, die Tests auf Klausurenfreie Tage zu legen, machen diese das meistens auch :)

0
Kommentar von JP20000913
20.11.2016, 20:24

Ja das ist wie gesagt unterschiedlich bei uns ist es so wie ich geschrieben habe haha :D

0

Es ist nicht wirklich nett von den Lehrern und auch der Sinn ist etwas fraglich. Dennoch, verboten ist es nicht. Man kann auch jede Stunde eine Stegreifaufgabe schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe immer nicht wie man nach der Schule überleben will.
Im Beruf mit 40 Stunden in der Woche muss man ja auch nicht nur maximal 4h seine Fachkenntnisse beweisen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
20.11.2016, 20:40

ja, aber wenn eine kleine Arbeit 4 Seiten umfasst, ist das schon ein bisschen doof. außerdem werden Fachkenntnisse nicht hintereinander 4h lang angefragt, nur als Arzt oder so. wenn ich zum Beispiel Kindergärtner bin halte ich den Kindern auch keine Vorträge über Feinmotorik

0

Also Bei uns ist es so (Nrw) Das man nicht mehr als 2 arbeiten in der Woche schreiben darf aber man kann so viele vorträge und teste schreiben wie die Lehrer wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?