Frage von olander74, 66

Wie viele Achsen darf ein Zug haben?

Hallo! Wie viele Wagen darf ein Zug haben? Ich weiß das es im regelfall max 250 und in Ausnahmefällen 252 sein dürfen! Da gibt´s aber glaub ich mehr!? Kann mir das jemand beantworten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von robbycobra, 47
Bis 2010 war die Zuglänge auf dem Netz der Deutschen Bahn auf 670 Meter beschränkt. Die DB-AG-Richtlinie 408 „Züge fahren und Rangieren“ erlaubte abweichend von dieser Festlegung bis zu 250 Achsen und 700 m Zuglänge. [1] Durch Infrastrukturmaßnahmen ist es möglich, einmal festgelegte Begrenzungen nach oben zu verschieben. So können durch Infrastruktur-Ertüchtigungen Züge in Deutschland eine maximal möglichen Regelzuglänge von 740 m haben. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2012 verkehren auf der Strecke Rangierbahnhof Maschen – Padborg (Dänemark) nach Abschluss des Versuchsbetriebes Züge mit der schon in Dänemark maximal zugelassenen Länge von 835 m.

1. Ergebnis bei Google.....

Antwort
von marestellaris, 34

Im Regelfall 250 Achsen, in Ausnahmefällen 252 Achsen (Erzzüge zwischen Hamburg und Beddingen bestehend aus 40 Erzwagen á 6 Achsen plus zwei sechsachsige Lokomotiven)

Antwort
von aicas771, 33

Letztlich geht dabei nicht um die Anzahl der Achsen, sondern um die verfügbaren Gleislängen in den Bahnhöfen und um die maximale Zugkraft, die die (Schrauben-)kupplung übertragen kann. Das heißt, es geht dabei auch um die Steigungen auf der Strecke und um die Rollreibung der Wagen.

Die besonders langen und schweren Erzzüge oder Kohlezüge haben eine besondere Kupplung (AK69e). Die normale Schraubenkupplung könnte die dort auftretenden Zugkräfte nicht übertragen (siehe Wikipedia "Schraubenkupplung"):

https://de.wikipedia.org/wiki/UIC-Mittelpufferkupplung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten