Frage von xcell, 134

Wie viele Abzüge hat man im ersten Ausbildungsjahr zur Medizinischen Fachangestellten?

1. Ausbildungsjahr: 700€ Brutto

Kann mir jemand erklären wie so etwas berechnet wird und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen?
Ich bedanke mich!

Antwort
von petrapetra64, 53

man gibt das brutto einfach in einen brutto netto rechner im Netz ein und schon hat man seine Abzüge. Ausschlaggebend ist die Einkommenshöhe mit der sich auch den Steuersatz erhöhen. Weiterhin ist die Steuerklasse ausschlaggebend (ledige haben die Klasse 1 im Erstjob). Zahlt man Steuern, kommt es noch drauf an, ob man in der Kirche ist (Kirchensteuer) und in welchem Bundesland man lebt (8 oder 9% Kirchensteuer).

Bei 700 brutto fallen noch keine Steuern an, nur Sozialabgaben. Hier gibt es noch Unterschiede bei der Krankenkasse, welchen Zusatzbeitrag diese erhebt. Das kann bis 1,4 % sein, meine Krankenkasse verlangt nur 0,4 %.

Da kannst du deine Krankenkasse und Zusatzbeitrag googeln, um das rauszukriegen.

Antwort
von auchmama, 81

Falls Du Dich um die Steuerzahlungen sorgst? Bei 700 Euro brutto zahlst Du keine Steuern - nur Sozialabgaben und davon wird nichts erstattet!

Was Dir genau netto übrig bleibt, kannst Du hier selbst ermitteln:

http://www.brutto-netto-rechner.info/

Antwort
von Odenwald69, 81

Kommt auf die Ausgaben drauf an, wie Bücher, Fahrkosten, Lehrgänge usw. Wenn du 0 hast bekommst du kaum was zurück.

Kommentar von petrapetra64 ,

totaler Blödsinn, danach wurde nicht gefragt und bei 700 brutto braucht man nichts abzusetzen, weil man keine Steuer zahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community