Wie viel Zucker braucht man, wenn man Guten-Morgen-Tee aus einer Müslischüssel trinkt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Grunde brauchst du gar keinen Zucker - vor allem raffinierter Zucker ist ein Suchtstoff, der immense Schäden im Körper anrichtet und abhängig macht...

Die Zuckerindustrie weiss das und bekämpft dennoch alles, was ihren Profit schmälern könnte...

Probier mal Alternativen wie Steviapulver aus dem Steviapflänzchen (Null Kalorien, aber extrem hohe Süßkraft), Agavendicksaft, Ahornsirup, Birnendicksaft oder Rübensirup...

Es dauert nicht lange und der Körper ist vom raffinierten Zucker quasi "entwöhnt" - irgendwann schmeckt dann alles mit Weisszucker eklig und künstlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASmellOfRoses
01.03.2016, 11:10

Dankeschön für den Stern...:)

0

Da musst du selbst herausfinden, wie süß du den Tee magst. In eine Müslischüssel passen bestimmt 3/4 Tassen rein, also denke ich mal mind. 3 TL. Und nachsüßen kannst du ja immer noch. Und wer trinkt Tee aus einer Müslischüssel ;-)), es gibt Tassen und Gläser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, das 1 1/2 fache bis 2 fachen von einer normalen Tasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu braucht man gar keinen Zucker, Tee trinkt man ungezuckert, das ist gesünder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen Wunschplosion

Bei einer Müslischüssel reicht 1 Teelöffel Haushaltszucker.

Zucker wird von der Leber benötigt zwecks Abbau von Giftstoffen die weitergeleitet werden zu den Nieren und durch den Toilettengang ausgeschieden werden.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchen? Gar keinen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soviel bis er dir schmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?