Frage von DrIntelligenz, 31

Wie viel Zoll braucht ein Mondfilter bei einem Teleskop mit 150mm Öffnung?

Frage steht oben. Meine Theorie ist ja 2 Zoll, statt 1,25.

Antwort
von Hellstorm, 7

Ist nicht unbedingt ganz einfach zu beantworten. Es kommt drauf an, was für Okulare Du verwendest. Wenn Du eher auf 2" Okulare setzt, solltest Du auch einen 2" Filter verwenden. Wenn nicht, tut's auch ein 1,25er. Der ist ja meist auch um die Hälfte günstiger.

Auf der anderen Seite sollte man sich aber auch Fragen: Will ich später mal komplett auf 2" umsteigen? Einige Reduzieradapter von 2" auf 1,25" bieten z.B. auch ein 2" Filtergewinde. So muss man den Filter nicht ans Okular schrauben, sonder kann ihn an den Adapter schrauben. Dann macht zwei Zoll natürlich mehr Sinn. So kann man 1,25 UND 2" Okulare mit demselben Filter verwenden und ärgert sich nicht rum, dass man für das neu erworbene Okular doch keinen passenden Filter hat.

Antwort
von Mannimanaste, 13

Bei Mondfiltern reicht es den Filter vors Okular zu schrauben. Die Filtergröße hängt also von der Größe Deines verwendeten Okulars ab.

Nur Sonnenfilter müssen zwingend vor die Hauptöffnung des Teleskops, und brauchen daher auch die gleiche Größe wie die Hauptöffnung.

Antwort
von Grautvornix16, 13

Die Größe des Filters wird von der Einpassgröße deines Okularauszuges am Teleskop festgelegt. Sonst nix.

Antwort
von Australialiker, 13

ne 1.25 reicht

Antwort
von BigSTAR12, 5

1,25 reicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten