Frage von VAFrage, 108

Wie viel Zeugnisgeld ist für einen Realschulabschluss mit einem Durchschnitt von 1.8 angemessen?

Wie viel Zeugnisgeld ist für einen Realschulabschluss mit einem Durchschnitt von 1.8 angemessen?

-Ich habe die letzten Jahre auch kein Geld für ein Zeugnis bekommen. -Ich habe mich verbessert. 2.6 auf 1.8. -Meinen Eltern geht es nicht schlecht -Die meisten die ich gefragt habe haben so 200€ bekommen. -Es soll mich motivieren, für die nächsten Jahre auf dem Gymnasium -Abitur -Ich spare das Geld oder kaufe mir sinnvolle Sachen wie Fahrrad oder Longboard, halt jetzt keine Playstation 4

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EnergyForSure, 48
150-250

so um die 200€ sind echt in Ordnung du hast ja einen guten realschulabschluss von 1,8. Ist also vertretbar diese 150-250€

macht man halt heute,gibt genug leute die sagen das gehört sich nicht.


Antwort
von Flammifera, 60
Nichts

Hey :)

Kein Zeugnis ist irgendein Geld wert, denn niemand muss dir dafür bezahlen, was du für deine eigene Zukunft machst. Und deine Zukunft sollte deine Motivation sein, nicht das Geld.

Sicherlich schenken viele Eltern ihren Kindern etwas für die guten Noten, das ist auch völlig in Ordnug, denn die Eltern machen das ja auch eigenem Antrieb. Ein Geschenk einzufordern wäre überhaupt nicht angemessen.

Natürlich kann ich verstehen, dass du neidisch bist, wenn andere so große Summen für ihre Zeugnisse bekommen, da lässt sich leider aber nichts machen.

LG

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 52
Nichts

Ich kann mich nicht erinnern, in meiner Schulzeit jemals Geld für ein gutes Zeugnis bekommen zu haben. Auf die Idee wären weder meine Eltern noch ich gekommen. (Mein Schnitt war garantiert immer unter 1,5.)

Es gibt hier keine "Tarife". Wenn dir also deine Eltern etwas zustecken, dann freu dich, betrachte das aber nicht als Selbstverständlichkeit.

Antwort
von akkustand, 28

200€?Davon könnte ich nur traümen, meinen Eltern geht es auch nicht schlecht, aber ich verlange kein Geld für das Zeugnis. Ich meine, dass ist deine Zukunft, deine. Warum sollten sie dir denn Geld geben, als Motivation villeicht, aber denke daran, dass es für dich ist:). Ich finde Geld für das Zeugnis überflüssig.

Antwort
von Jonas711, 47
20-50

"Angemessen" ist erstmal gar nichts. Erwarten oder gar einfordern solltest du also auch nichts. 

Wenn deine Eltern dich für deine Arbeit belohnen wollen, reichen auch 20€ bis 50€ - sie finanzieren dich wahrscheinlich eh schon durchgehend (Taschengeld, Essen,...). 

Wenn du jetzt wirklich mit dem Abitur weiter machst, dann ist das Zeugnis ja eh nur ein Zwischenzeugnis und dann können sie dir nach dem Abi immer noch mehr geben. Ich selbst habe bis zum Abi nie etwas bekommen und für mein sehr gutes Abitur dann 100€.

Zudem: Ein Longboard ist nicht wirklich besser als eine PS4.

Kommentar von Laury95 ,

Zudem: Ein Longboard ist nicht wirklich besser als eine PS4.

Stimmt, man betätigt sich dann ja nur sportlich..

Kommentar von Jonas711 ,

Sorry, ich muss bei Longboards immer an die Youtuber-Schwachmaten rund um Unge denken. Bin da wohl zu stark durch Böhmermann geprägt.

Kommentar von Laury95 ,

:D

Kommentar von VAFrage ,

Das mit dem Longboard war nur ein Beispiel. Es ist doch ein TV geworden, aber NEIN ich mag diese YouTube Schwachmaten auch nicht. Und ja wahrscheinlich hat das bei mir auch Böhmermann geprägt. Wollte mich nur mal kurz positionieren.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 44
Nichts

Mal eine Gegenfrage ------------> wieso muss es denn überhaupt Geld geben für ein gutes Zeugnis?!

Es ist doch selbstverständlich & keine Frage eines etwaigen Lohns, sich anzustrengen.. man lernt doch in erster Linie für sich selbst bzw. die eigene Zukunft :)

Antwort
von wurstbemmchen, 45

Ich wüsste da eine motivationshilfe für gute Noten. Du kannst später eine ordentliche Ausbildung machen oder studieren und dann gutes Geld verdienen, statt dich mit gelegenheitsjobs und Mindestlohn rumzuärgern.

Antwort
von Vivibirne, 27

Pro 1er einen 5er und pro 2er 3€ und für jeden 3er 1€ und das übers ganze jahr

Antwort
von AuroraRich, 33
Nichts

Warum sollte man Geld dafür bekommen, du machst das ja für dich. Nicht für deine Eltern. Schlechter Schulabschluss bedeutet in den meisten Fällen eben auch kein guter Job bzw. keine guten Jobchancen.

Antwort
von Ashuna, 29
Nichts

Denn die Noten sind nicht für das Geld, sondern für deine Zukunft. Gute Noten sollte man nicht mit Geld auszahlen. Sonst tut man es nur des Geldes wegen.

Antwort
von Zumverzweifeln, 27

Angemessen ist genau das, was deine Eltern dir freiwillig geben - und das kann zwischen 0 und X sein!

Antwort
von peterwuschel, 25
Nichts

Nichts......außer Du bekommst freiwillig eine " Belohnung " für Dein Zeugnis.....Deine Eltern sind doch diejenigen , die Dir eh alles ermöglichen und finanzieren doch Deinen Lebensunterhalt.

Alles Gute für Deine weitere Zukunft....

VG pw (-:

Antwort
von J0eSpivy, 27
50-150

Bei mir war es so:

10 DM für eine 1

 5 DM für eine 2

2 DM für eine 3

-2 DM für eine 4

-5 DM für eine 5

-10 DM für eine 6

Ist halt schon etwas her.

Aber > 150€ finde ich definitiv zu viel.

Antwort
von dind1992, 27
Nichts

Ich denke, dass du dir im Klaren sein solltest, dass das Zeugnis nur für dich ist und es dir später vielleicht für deine Zukunft hilft. Dafür Geld zu bekommen ist nicht wirklich notwendig. 

Antwort
von Nico63AMG, 24

Geld fürs Zeugnis sollte man in meinen Augen nicht bekommen. Du baust dir mit einem guten Zeugnis einen Grundbaustein für dein Leben. Man sollte nichts erwarten dafür, höchstens aber dankbar sein, wenn man etwas bekommt!

Antwort
von Laury95, 30
50-150

Also ich hab für mein Abschlusszeugnis ein Fahrrad bekommen und für jedes Halbjahreszeugnis ein paar kleine Scheine und ein Buch und für ein Ganzjahreszeugnis 50 Euro und halt von Verwandten nen 5er... Aber 200 Euro für jedes Zeugnis halte ich irgendwie für übertrieben.

Also 50 Euro würde ich meinem Kind schon geben, vor allem, wenn man sich so stark verbessert hat.

Kommentar von VAFrage ,

-200 Euro für das Abschlusszeugnis nach 10 Jahren Schule, ohne das ich dazwischen für ein Zeugnis jemals Geld bekommen habe.

Kommentar von Laury95 ,

Für ein Abschlusszeugnis kann es schon mal mehr sein, lass dich überraschen, vielleicht haben deine Eltern ja eine Überraschung für dich.

Antwort
von Niklaus, 23

Ich wusste gar nicht, das man Geld bekommen kann wenn man seinen elterlich finanzierten Schulabschluss schafft.  Okay damals konnte ich das noch nicht nachlesen. Es gab kein Internet.  

Kommentar von Ashuna ,

Gut geschrieben.

Kommentar von FrageAntwo ,
elterlich finanzierten Schulabschluss 

Ich dachte immer Schule sei in Deutschland kostenlos. Was sollen die Eltern da denn finanziert haben ?

Kommentar von Niklaus ,

Wer bezahlt die Kleidung, das Handy, das Notebook, und all die anderen Sachen. Selbstverständlich ist die Schule meist kostenlose. Allerdings gibt es auch private Schulen, die richtig Geld kosten. Aber das habe ich nicht gemeint, weil ich ja nicht weiß in welche Schule er geht.

Kommentar von FrageAntwo ,

Das ist aber selbstverständlich und Pflicht der Eltern. Zumal der Fragesteller wenn er gerade den Realschulabschluss gemacht hat auch mit Sicherheit noch minderjährig is

Kommentar von Jonas711 ,

Mal nur auf die Schule bezogen: Schultaschen mit Schulbüchern und sonstiger Ausrüstung (Stifte, ...), das tägliche Essen, Klassenfahrten, eventuelle Nachhilfe, ...

Kommentar von Laury95 ,

Lol klar ist das Pflicht der Eltern, aber wenn diese nicht so viel haben, kommen da Unsummen an Geld bei raus. Schule ist alles andere als kostenlos, vor allem in der Oberstufe, wenn der Taschenrechner mehr als 6 Schulbücher kostet.

Kommentar von VAFrage ,

keine Nachhilfe (noch nie) Füller Bleistift Radiergummi Lineal und Blätter reichen. Eine geschmierte Scheibe Brot. So teuer ist das ja nicht.....Klassenfahrt 2/Schule

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community