Frage von 13roland12, 142

Wie viel Zentimeter Bremsbelag ist noch in Ordnung?

Hallo, ich habe heute bei meinen Opel Astra die Vorderreifen abgemacht und den Belag gemessen. Der war ca. 1 cm, ist das so OK? Oder brauche ich neue. Ich frage deshalb, wenn ich Morgens losfahre höre ich beim Bremsen so ne Art kratzen nach öfteren Bremsen ist dann das Kratzen weg. Bin nur ein Laie und hoffe ich habe es einigermaßen verständlich beschrieben. Besten dank im Voraus für euere Hilfe.

Antwort
von Interesierter, 101

Was hast du denn gemessen? Selbst ein neuer Bremsbelag hat nicht mehr als 10 mm.

Hast du den Belag incl. Trägerplatte gemessen? Oder gar die Bremsscheibe?

Solange die tatsächliche Belagsstärke nicht unter 2-3 mm liegt, ist alles im grünen Bereich.

Allerdings solltest du, wenn du es selbst nicht sicher beurteilen kannst, die Sache von einer Fachwerkstatt begutachten lassen.

Das kratzen kann von etwas Rost auf der Bremsscheibe kommen und ist an sich nicht bedenklich.

Kommentar von 13roland12 ,

Hallo Interesierter, ich habe das Auto vor ein paar Tagen gebraucht gekauft und wollte mal wegen den Kratzen die Belege messen.

Ich habe von der Trägerplatte aus gemessen. Hab aber jetzt nochmal die Scheiben angeschaut bei einer sind schon Rillen bzw.Riffen drinnen. Ist das schlimm? P.S. Kennst du dich auch mit ZV aus.

Kommentar von ronnyarmin ,

Riefen deuten darauf hin, dass nicht mehr mit dem Belag, sondern bereits mit dem Belagträger gebremst wird.

Was immer du gemessen hast (Beläge nutzen sich nicht immer auf der gesamten Fläche gleichmässig ab): Zumindest dieser eine Belag ist hin, und die Scheibe auch. Ein sofortiger Ausstausch ist angeraten.

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 64

Der reine Belag ist bei ca 2mm Verschleißgrenze, ab da wirde er bei der HU bemängelt.

Das Kratzen kann auch Schmutz oder soetwas zwischen Belag und Scheibe sein, die Rife kann auf ein Steinchen hindeuten, dass dazwischen sitzt.

Fahr doch zu einer DEKRA oder TÜV Stelle und laß die das mal gucken, die verkaufen keine Bremsen, also gucken die neutral.

Wenn Du zu einer werkstatt fährst, wird man dir bei der Frage auch gerne neue Bremsen verkaufen wollen.

Antwort
von Questor, 89

1cm, auf jeder Seite der Bremsscheibe? Dann sind die Beläge neuwertig. Das kratzen am Anfang einer Fahrt wird wohl Flugrost sein, der ist eigentlich immer nach der 2. - 3. Bremsung verschwunden.

Antwort
von pilot350, 87

Du solltest den Bremsbelag schnell wechseln bevor der ganz runter ist und Du auch noch die Bremsscheibe beschädigst. Das kostet richtig Geld.

Kommentar von nixawissa ,

Wie bitte? Von wieviel gehst denn Du aus! 1 cm ist neuwertig!

Kommentar von pilot350 ,

uhpps, habe mich verlesen, dachte an 1 mm. Hast Recht mit 1 cm kann er noch lange fahren.

Kommentar von hardles ,

vom Belag her gesehen ist es noch völlig ok

Kommentar von pilot350 ,

ja stimmt, habe mich verlesen, dachte an 1 mm.

Antwort
von Alopezie, 61

Das wird flugrost sein. 1cm ist neuwertig!  Habe zuerst 1mm gelesen und mir gedacht "wie kann man so noch Auto fahren"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten