Frage von wizzy301111, 19

Wie viel Zeit vergeht bei einer Magendarmgrippe zwischen den Symptomen?

Also wenn man seid 2 Stunden Bauchschmerzen hat , wann dann das nächste Symptom Eintritt . (Also wir gehen jetzt davon das es eine MDG ist ) Bitte nur antworten wenn ihr Bescheid wisst y

Mfg

Antwort
von landregen, 11

Da gibt es eine ganz eindeutige Antwort drauf:

-> Das ist ganz unterschiedlich!

Vielleicht folgt kein weiteres Symptom.

Es können Symptome auftreten wie Übelkeit, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Übergeben, entweder keins davon oder eins davon oder mehrere.

Die Reihenfolge Übelkeit - Übergeben/Durchfall ist wahrscheinlich, aber nicht zwangsläufig.

Der Abstand zwischen dem Auftreten von Symptomen kann Minuten oder Stunden dauern - je nach Ursache und Erkrankung auch Tage.

Es sind auch noch weitere Symptome denkbar.

Kommentar von wizzy301111 ,

Kann es dazwischen auch Phasen geben es einem komplett gutgeht ? Weil das ist bei mir jetzt wieder der Fall . Ich hatte 2 Stunden starke Bauchschmerzen und jetzt aufeinmal nichts mehr 

Kommentar von landregen ,

Wie du siehst, kann es fast alles geben.

Man kann auch einfach mal zwei Stunden lang Bauchschmerzen haben.

Alles Gute.

Kommentar von wizzy301111 ,

Also komplett ohne Zusammenhang zu einer magendarmgrippe? Weil die Bauchschmerzen waren halt ungewöhnlich stark :o vielleicht liegst ja daran das ich auf irgendein essen allergisch bin was ich nicht weiß 

Kommentar von landregen ,

Vielleicht hast du irgendwas nicht vertragen.

Vielleicht hast du irgend einen von Tausenden Viren eingefangen, die unspezifische Beschwerden machen.

Vielleicht hattest du irgendwelche "festsitzenden Bläungen".

Vielleicht hast du dein Essen nicht gut genug gekaut und gestresst und abgelenkt runtergeschlungen.

Vielleicht irgendwas anderes.

Steigere dich da nicht hinein. Es gehört zum Leben dazu, dass man auch mal Beschwerden hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten