Frage von turnenskifahren, 51

Wie viel Zeit sollte man investieren für die Theorieprüfung (Auto) zu lernen?

Hey, ich werde bald 18 Jahre alt und möchte fragen, wie viel vor der Prüfung die Theorie gelernt werden sollte, damit man gut besteht? Ich denke mir so einen Monat, ist das zu viel/ zu wenig? Es ist sehr schwer einzuschätzen.. Wer hat bereits hilfreiche Erfahrungen gemacht? Danke :)

Antwort
von autofuchs1, 48

Wenn du rechts vor links und die Verkehrsschilder beherrschst, bist du in zwei Wochen durch(zumindest ging es mir so). Ich hatte ca. 6 Wochen vorher angefangen, habe es dann am Tag vor der Prüfung aber nochmal wiederholt, da es schon so lange her war. Solltest dir aber schon mindestens 1 Stunde Zeit nehmen, pro Tag. Leider musst du jetzt noch mit den Videos arbeiten. Ich empfehle dir ca. 3 Wochen vorher anzufangen, dann hast du genug Zeit. Lerne bis du es sicher kannst.

Antwort
von Branko1000, 42

1 Monat wird zu wenig, außer du lernst Stundenlang am Tag, denn du solltest alle Fragen ein paar mal durchgegangen sein, damit du sicher in die Prüfung gehen kannst.

Antwort
von SupraX, 42

Kommt drauf an wie fit du schon bist und wie schnell du etwas lernst/verstehst.

Du musst bedenken, dass die Prüfung doch eine Stressituation ist , da sollte der Stoff dann schon richtig sitzen. Ideal ist, wenn du es so gut lernst, dass es dich irgendwann nur noch langweilt, weil du es im Schlaf beherrscht. Ansonsten ist es halt reines Glück, was so dran kommt (ob man das kann oder nicht).

Lern einfach schon paar Wochen vorher vorher jeden Tag so 15-20 Minuten, dann bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Wichtig ist, frühzeitig anfangen und regelmäßig üben und wiederholen. Der Stoff muss sich festigen.

Lieber lernst du etwas zu viel und marschierst locker durch, als dass es dann doch knapp nicht reicht.

Antwort
von bluberryMuffin, 31

Wirklich angefangen zu lernen habe Ich so drei Tage vor der Prüfung und trotzdem mit 0 Fehlerpunkten bestanden. Wenn man in den Theoriestunden immer mehr oder weniger aufpasst und diese ganzen Datenfragen auswendig lernt, ist es eigentlich kein Problem. Am Ende des Tages hängt es natürlich von einem selbst ab, wie man allgemein auf diesem Thema bewandert ist, um logische Schlussfolgerungen zu ziehen und wir schnell man auswendig lernen kann. Ich denke, wenn man so ca 2 Wochen vor der Prüfung regelmäßig und intensiv die Übungsbögen macht, sollte man gar keon Problem bei der Prüfung bekommen.

Antwort
von implying, 38

ich hab einen großen teil erst kurz vor der prüfung gelernt und das hat recht gut geklappt. sind ja eh nur stupide fragen die sich wiederholen...

Antwort
von grubenschmalz, 36

Halbe Stunde lernen reicht, wenn du die Regeln nicht eh schon durch das praktische Fahren beherrscht, dann solltest du besser nicht zur Prüfung antreten. 

Kommentar von Branko1000 ,

Meistens wird erst die Theoretische Prüfung absolviert und dann kommen die ersten Fahrstunden und in der Fahrpraxis lernst du nicht den Sicherheitsabstand, Bremsweg, Reaktionszeit, etc. zu berechnen.

Kommentar von grubenschmalz ,

Ist mir neu, aber gut. Normalerweise sollte beides parallel laufen, da das Gelernte sonst zu abstrakt bleibt. 

Antwort
von acoincidence, 20

Alles ist möglich. Ich habe zwischen Anmeldung und bestandener praktischer Prüfung exakt 2 Monate gebraucht. Aber  ich habe es zeitlich geschaft in zwei Fahrschulen den Theorieunterricht mitzumachen. 

Setzt dich nicht unter Druck. Die Fahrlehrer sehen wie gut du die Fragebögen ausfüllst und empfehlen die dann die Teilnahme an der Theorie Prüfung. 

Antwort
von GummiTrooper, 40

Wenn du bestehen willst solltest du ab der ersten theoriestunde lernen. Manch einer schafft es ohne lernen und andere nach 5 Monaten nicht . Konzentriere dixh lerne viel und kau die Bögen richtig durxh . Wird schon schief gehen viel Glück

Antwort
von Mueckel23, 39

Du musst an 14 Theoriestunden teilnehmen bevor du an der Prüfung teilnehmen kannst.. Du solltest also eine Fahrschule wählen die an mehreren Tagen in der Woche Unterricht anbietet, wenn du innerhalb eines Monats damit fertig sein willst.. 

Mit dem online Lernprogramm habe ich ca. 20 stunden verbracht 

Antwort
von kieljo, 28

Ich habe für die Prüfung nicht extra etwas gelernt. Entweder man kann es oder nicht.

Jeder braucht einen anderen Zeitaufwand.

Kommentar von iddontkcree ,

wenn man die richtigen Fragen bekommt muss man nicht lernen. Wenn nicht darfst du es halt 5mal machen

Antwort
von iddontkcree, 13

kommt darauf an wie schnell du wissen aufnehmen kannst und wie effektiv zu lernst.

Mach diese Cd übe die Fragen immer und immer wieder gibt auch ne App.

In paar Wochen kannsr du das dann easy

Antwort
von Meld1942, 22

Ich habe immer am PC gelernt aber früher war das einfacher heute sind ja Videofragen im Einsatz soweit ich weiß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community