Frage von KyleBroflovski, 50

wie viel Zeit bleibt uns noch?

unser Planet ist ja schon sehr gefi**t . global Erderwärmung, Ozonloch, und vom Yellowstone will ich gar nicht erst anfangen. Wissenschaftler gehen davon aus das die Menschen in spätestens 9500 aussterben wird . andere ( mich eingeschlossen) sagen das wir in den nächsten 200 drauf gehen. ich glaube auch nicht das das nur Theorien sind. was meint ihr dazu ? Begründet bitte

Antwort
von realfacepalm, 6

Die Folgen der globalen Erwämung werden, falls diese nicht auf 2°C begrenzt wird, tatsächlich sehr unschön.

13 Millionen werden allein durch den steigenden Meerespiegel beinflusst - allein in den USA. Weltweit weden es ein vielfaches sein. http://mobile.nytimes.com/2016/03/15/science/rising-sea-levels-global-warming-climate-change.html?_r=0

Doch selbst wenn keinerlei Maßnahmen getroffen würde, würde die Menschheit wohl nicht so schnell aussterben - was das ganze aber unsrer Zivilisation und Kultur antun würde, möchte ich mir lieber gar nicht erst ausmalen.

Hier ein Szenario , das einen extremen Verlauf betrachtet:

http://grist.org/climate-change/climate-change-is-simple-we-do-something-or-were...

Die Menschheit hat auch bereits einen "Flaschenhals" überlebt , mit wahrscheinlich nur einegen wenigen zehntausend Individuen.  https://de.wikipedia.org/wiki/Genetischer_Flaschenhals#Genetischer_Flaschenhals_beim_Menschen

Warum sollte er also mit der zur Verfügung stehenden Technik nicht auch die jetzigen Probleme überleben.

Antwort
von Omniscentor, 26

Im Jahre 9500 wirst auch du tot sein ganz unabhängig vom Klimawandel und Yellostone Vulkanausbruch

Antwort
von Lumpazi77, 25

Wenn die Menschen die Erde genauso wie einst den Mars zerstören, dann könntest Du mit 200 Jahren recht haben, ansonsten bleiben noch ca. 2 Milliarden Jahre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community