Frage von Dobermann2000, 100

Wie viel würdet ihr ausgeben um im Urlaub einmal in den Whirlpool zu gehen?

Meine Eltern haben eine Pension und überlegen einen Whirlpool anzuschaffen, den sie den Gästen anbieten.

Freue mich auf Antworten LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katzenfrau18, 4

Ich würde sagen, ein Whirlpool ist ein netter Zusatz. Gibt es in der Pension auch z.B. eine Sauna, Dampfbad oder Ähnliches?

Grundsätzlich kann man für eine Pension oder ein Hotel, die z.B. einen Wellnessbereich anbieten, grundsätzlich einen höheren Zimmerpreis nehmen, aber dafür extra was verlangen bringt meines Erachtens nichts.

Sinnvoll ist es eher, ein tolles Gesamtangebot zu erstellen und danach dann wirklich den Zimmerpreis anzulegen. Dafür muß aber eben auch ein Gesamtangebot stimmig sein. Das fängt schon bei den Zimmern grundsätzlich an, bis hin zur Sauerbkeit, Gastro etc.

So pauschal läßt sich das nicht wirklich sagen...

Antwort
von Kirschkerze, 37

Ich persönlich gar nichts weil ich kein Bedürfnis mach einem Whirlpool habe. Aber hätte ich das würde ich dafür nicht extra zahlen sondern annehmen dass das in meiner gezahlten Pauschale schon drinnen ist

Antwort
von Rubezahl2000, 19

Gar nichts.
In so einer warmen Brühe, wo schon etliche Leute mit wer weiß was für unappetitlichen Hautbeschwerden (z.B. Fußpilz, ...) drin gesessen haben - NIEMALS!
Entweder ist das Wasser so stark mit Chemie versetzt, dass das nicht gesund sein kann für die Haut ...
oder es ist eine Brutstätte für Keime, Bakterien, Pilzsporen  ...

Kommentar von BigLittle ,

Ach das bisschen Fußpilz und die anderen Hautbeschwerden die tun Dir doch nichts, die härten Dich doch nur ab, damit Du dann in dem großen Tümpel keine Krätze von dem vielen Chlor bekommst! ;-)

Antwort
von Odenwald69, 34

tolle idee allerdings muss man halt auch überlegen sprich wasserkosten, chlor und stromkosten... da ist oft der unterhalt teuerer als die anschaffung...  auch finger weg von "baumarktkram" da muss schon was proffesionelles ran was für dauerbetrieb geeigent ist und auch die sicherheitsauflagen fürs gewerbe erfüllt...  sprich auch die umrandung und fließen müssen einem hotelbetrieb gewachsen sein... sprich auch mit der Versicherung ,, nicht das dann eine rießen retourkutsche von kosten kommt.

Kommentar von Dobermann2000 ,

Wir haben uns schon informiert. Der Pool kommt von HotSpring und die Kosten betragen ca. 30€/Monat  LG Dobi

Antwort
von Hardware02, 32

Nichts. Ich muss sparen und habe für so einen Schnickschnack kein Geld. Ich zahle für einen Fensterplatz im Flieger, aber sicher nicht für einen Whirlpool.

Antwort
von hundeliebhaber5, 19

Ich würde den Whirlpool kostenlos anbieten, die Zimmer dafür etwas teurer.

Kommentar von Dobermann2000 ,

Nach diesen Antworten sind wir auch dazu gekommen :-) Trotzdem vielen Dank.

Antwort
von ErsterSchnee, 33

Soll man dann pro "Badegang" bezahlen? Dann würde ich gar nichts dafür ausgeben.

Kommentar von Dobermann2000 ,

Die Idee ist pro Badegang

Kommentar von BigLittle ,

Wenn Ihr das pro Badegang macht, dann werdet Ihr auf keinen Fall hygienische Probleme bekommen, denn den nutzt dann kaum ein Gast! Nun kommt es auch auf das Hotel an. Aber ich würde das auf alle Fälle auf Pauschalbasis machen. Entweder im Paket mit anderen Leistungen, wie Sauna o.ä. oder ganz im Preis mit verankern. Aber pro Badegang Extra bezahlen, da werden sich die Gäste nicht drum reissen! Im Gegenteil!

Antwort
von Rheinflip, 27

Ich würde den nur benutzen,  wenn der pauschal im Preis incl.  wäre.  

Antwort
von hoermirzu, 9

Whirlpool ist im Preis inbegriffen.

Seife, Handtücher und Fernseher hoffentlich auch.

Kommentar von Dobermann2000 ,

Klar

Antwort
von Demelebaejer, 25

Und sie wollen das danach kalkulieren, was hier geantwortet wird?

Wenn in einer Therme so etwas angeboten, dann ja, aber extra dafür bezahlen, nein!

Antwort
von BigLittle, 20

Vielleicht ein Sixpack oder ein kleines Fässchen Bier, wenn ich in den Whirlpool zui meinem Kumpel gehe. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community