Wie viel würde ich UNGEFÄHR abnehmen wenn ich 14 tage lang 1000kcal am tag esse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Gehirnmasse wird von 1,05 Kilogramm auf 0,09 sinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal hier:

http://www.trainingsworld.com/ernaehrung/fettverbrennung-sti76773/fettverbrennung-kilogramm-fett-woche-einsparen-2363260.html

Das scheint mir ganz plausibel. Danach müssten sich bei Deinem Beispiel grob 3 kg Gewichtsverlust ergeben.

Wenn Du das wirklich durchziehen willst, würde ich empfehlen, Dein Training moderat beizubehalten, damit die Muskelmasse im Verhältnis erhalten bleibt.

Eine zusätzliche Info:

Ein Freund von mir hat mal fast einen Monat komplett gefastet und sein Lauftraining (60 km die Woche) unverändert weiter geführt. Er hat nach ein paar Tagen Eingewöhnung keine Probleme gehabt, nicht schlapp gemacht und auch nicht überproportional Muskelmasse verloren, obwohl er über 10 kg abgenommen hat.

Das darf man aber nicht pauschal empfehlen, so etwas muss normalerweise unter ärztlicher Anleitung und Kontrolle gemacht werden. Ich hatte damals abgeraten, das in "Eigenregie" zu machen. Er hat Glück gehabt und es hat perfekt funktioniert, ohne Arzt kann das aber auch gründlich "in die Hose gehen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest dann ein Defizit von 1600 kcal , was viel zu viel ist . 1200kcal pro Tag sollten nie unterschritten werden!

Wenn du die 2 Wochen durchziehst verlierst du sehr wahrscheinlich extrem an Muskelmasse und wirst wieder mehrere Monate zurück liegen . 

Mach lieber eine Wettkampfdiet über 26 Tage, dann kommt auch kein Jojoeffekt 

Wenn du auf Kohlenhydrate und zu viel Salz verzichtest wirst du auch  mit einem Defizit von 600 kcal rund 5kg verlieren . Jedoch nur , da dein Körper entwässert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPriViLeG
19.11.2016, 00:10

seit wann geht eine Wettkampfdiät nur über 26 Tage ? 🤔

0