Frage von LukasInk, 57

Wie viel Watt Netzteil bei diesem PC?

1x Corsair Graphite 780T (PC-Gehäuse) 1x Corsair Hydro Series H110i GTX (CPU-Kühlung) 1x Samsung SSD 950 Pro 512GB (SDD) 1x ASUS GTX 1080 STRIX O8G-GAMING (Grafikkarte) 1x Intel Core i7 6900K (Prozessor) 1x Seagate Desktop 2000GB (HDD) 1x ASUS RAMPAGE V EDITION 10 (Mainboard) 1x ASUS BW-16D1HT/G (Optisches Laufwerk) 1x Microsoft Windows 10 Pro 64Bit (Betriebssystem)

Reicht Corsair Netzteil AX860i (860W)??? und Kann dieser Pc 4k flüssig abspielen ?

Antwort
von sgt119, 9

860 Watt sind übertrieben, zudem ist das Flextronics Teil nicht so toll

Kauf dir das Dark Power Pro 11 550 Watt

Übrigens, die Zusammenstellung ist ziemlich unausgewogen 

Antwort
von DimonT, 15

Thermaltake oder Corsair ab 600W aufwärts und du bist sicher.

500W reichen z. B. bei Nonameherstellern nicht.

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 14

Mit Übertaktung empfehle ich das Super Flower 450W Gold+. Wenn du ganz sicher gehen willst, vielleicht auch die 550W Version. Und bevor irgendwer rummeckert, dass 450W zu wenig sind... NEIN ES IST GENUG!

Nebenbei empfehle ich dir als Grafikkarte die Zotac GTX 1080 AMP! Extreme Edition, denn die hat ne bessere Stromversorgung.

Antwort
von TheChaosjoker, 7

Ein anständiges 500 Watt Netzteil sollte genügen.

Antwort
von Diamondskull, 33

4k müsste laufen, Netzteil könnte reichen würde mir aber lieber noch ein etwas größeres holen, ich glaube allein die Graka braucht schon 300W

LG

Kommentar von ollesgemuese ,

Die TDP genau dieser Karte ist 180w...und die TDP der CPU ist 140w.. das sind 320w auf der 12v Schiene (dort wird der größte Teil der Netzteilleistung angeboten).

Das Netzteil bietet 859w auf der 12vSchiene, und jetzt überleg mal WAS soll da soviel verbrauchen? TDP bedeutet nicht mal das dass die durchgehend verbrauchte Leistung ist. Ganz klar overpowertes DIng.

Antwort
von Plsdiekthxbye, 22

Wenn man sich so einen pc kauft der sowieso nicht grad billig ausfallen wird hat man auch noch die 100,- fürs zusammen bauen lassen plus testen.

Wenns Probleme gibt mit irgendwelchen Komponenten weisen die dann darauf hin.

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 12

500W reichen dicke. http://geizhals.de/?cmp=1165357&cmp=1318886&cmp=1287557&cmp=1325567

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community