Frage von MilleW, 70

Wie viel wäre so ein Pferd wert, wie viel muss ich einplanen?

Also es ist so, meine Mutter überlegt mir ein Pferd/Pony zu kaufen, was mich auch sehr freut. Kosten habe ich in meiner Umgebung bereits zusammen gerechnet (auch Sachen wie plötzlichen stallwechsel, Kolik OP kosten usw sind eingeplant und genug geld ab Sommer durch einen Haus Verkauf vorhanden. Früher würde ich sowieso kein Pferd/Pony holen). Also es ist so: ich bin ein Fan der Bosniaken/ Bosnisches Gebirgspferd. Es sollte ab 7 bis 15 Jahre alt sein. Und Spaß am springen haben, da ich gerne mal ein E springen gehen würde (höher möchte ich nicht) und es sollte Geländesicher, verlade und Schmiedefromm sein. Natürlich regelmäßig beim Hufpfleger sein. Ich mag Barhuf auch ehrlich gesagt lieber. Es sollte auch gesund sein, also zumindest nichts was es sehr beeinträchtigt. Und es sollte mindestens 1,40 groß sein. Aber mit wie viel müsste ich da rechnen? Wenn alles sicher ist werde ich natürlich noch einen Züchter kontaktieren, ich würde nur jetzt schon mal gerne wissen mit welcher Preis Spanne ich ungefähr zu rechnen habe :)
LG MilleW

Antwort
von Heklamari, 15

da diese Rasse bei uns eher selten ist, wirst Du verhältnismäßig viel Geld für verhältnismäßig wenig Ausblidung  zahlen müssen, und selbst ein älteres Pferd wird wohl eine  güste Stute sein, die nicht viel mehr als Fohlen-bekommen kennen gelernt hat und dann einen Crashkurs zum Thema einreiten. einen wirklich guten Bosniaken zu bekommen, der auch schon sooo viel kann, wie du dir wünscht - da wirst Du entweder seeehr viel Glück haben müssen oder seeehr lange Zeit suchen müssen, also schon mal Gesuchannoncen ins Internet stellen  und alle Züchter abklappern!!!!

oder vielleicht doch ein gut trainiertes Pferdchen mit ähnlichem Äußeren und gutem Charakter kaufen ?  (so als Alternative, wenn Du in 6 Monaten feststellen mußt, daß es nur Remonten auf dem Markt gibt, die immer Ü-Eier sind, die aber wegen der Rasse trotzdem ne Menge kosten und mit denen Du eben nicht schon diese JAhr die tollen Ritte machen kannst, die du dir ggf wünschst...)

mein Tipp: probiere zwischendurch auch mal die eine oder andere Rasse, auch wenn's kein Bosniake ist - einfach nur num fst zu stellen, daß du wirklich nunbedingt sooo einen haben mussssst - mir ist das nämlich auch passiert, wenn auch anders herum: ich war für viele Rassen offen, wollte nur KEINEN Isländer - rate, welches Pferd am besten mit mir hamonierte... ;-))

Antwort
von Caitlyn16, 26

Wenn du es jezt gerne wissen möchtest solltest du das vielleicht mal googeln und dich durch die Gestüte klicken. Eventuell könntest du ja auch mal bei einem Gestüt nachfragen, mit wie viel du rechnen musst. Die haben bestimmt mehr ahnung.

Außerdem würde ich dir raten früh anfangen zu suchen, da du ja doch eine ziemlich genaue Vorstellung von deinem zukünftigen Pferd hast, was ich an sich gut finde. Lass dich auf jeden fall nicht komplett von deinen Vorstellungen abhalten, klammere dich aber auch nicht zu doll daran

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 42

So viel, wie jedes andere Pferd auch.

Wenn du etwas besonderes , rassereines, gut ausgebildetes willst, kannst du locker mit einer 5 stelligen Zahl rechnen.

Ein Absatufohlen oder ( mal ganz derb ausgedrückt) ein Pferd, was " keiner brauchen kann" ist natürlich deutlich billiger.

Egal, ob Bosniaken oder sonst was.

Kommentar von MilleW ,

Okay danke :) weil ich habe auch schon Pferde gesehen die den gleichen Ausbildungsstand, alter und fast die selbe Größe hatten aber das andere war trotzdem rund 1.000€ teurer nur weil es ein P.R.E war. :/

Kommentar von trabifan28 ,

PRE's sind allgemein sehr teuer. Da muss man schon mal 10.000€ oder mehr hinlegen wenn man einen vernünftigen möchte. was aber bei manch anderen Pferden auch nicht anders ist.

Kommentar von Urlewas ,

Na ja, schon klar. Aber das ist bei Bosniaken wohl auch nicht sehr viel anders - das sind halt besondere Rassen, wo Du eben seltener  " Was übrig gebliebenes " ( entschuldige, aber mir fällt in der Kürze keine nettere Umschreibung ein) findest. 

Zum Beispiel Haflinger, die in großer Zahl gezüchtet werden und wo einer schon " nichts wert" ist, wenn die Farbe nicht perfekt ist, bekommst Du natürlich eher  günstig als so etwas spezielles wie Bosniaken. Denn da gibt's nicht so viele, und wer unbedingt einen will, kauft ihn auch, wenn er ein krummes Ohr hat.

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis..


Kommentar von MilleW ,

Okay danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten