Wie viel verdient man als Zeitungszusteller (Schülerjob)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bekomme so ca. 120-140 Euro im Monat und bekomme 525 Exemplare in der Woche (wobei ich ca. 100 zuviel bekomme). Meine Zeitung kommt bereits zusammengelegt und kann direkt ausgetragen werden.

Ich bekomme die Zeitung Dienstags und muss sie bis Mittwoch Abend ausgetragen haben. Aufwand sind ca. 3-4 Stunden in der Woche und wenn man dies auf einen Stundenlohn umrechnet, (z.B 140€/4 Wochen/3,5 Stunden= 10 €) ist der garnicht so schlecht.

Meine Stadt hat dabei gerade mal ca. 45.000 Einwohner, also kommt es auch stark darauf an bei welchem Unternehmen man diese Tätigkeit ausübt und wie lange und wie viele Werbungen/Prospekte drinnen stecken. Außerdem habe ich anfangs glaube ich 4 Cent bekommen, nun arbeite ich bereits 2 Jahre da und erhalte 5,5 Cent pro Exemplar. Höhrt sich nicht viel Differenz an, aber wenn man das hochrechnet sind das schon ca. 30 Euro im Monat Unterschied.

Die Werbeprospekte in der News-Zeitung werden durch das Gewicht miteinberechnet, also ich erhalte dann gewisse Zusätze, wobei das Gewicht eine Rolle spielt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Schüler steht dir leider nicht der Mindestlohn von 8.50€ zu. So war es zu mindestens bei mir. Und ich glaube es kommt auf die Anzahl der Zeitungen an wie viel Geld du dann bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: Zeitungen darf man erst mit 18 austragen, mit 14 darf man Prospekte austragen. 

Für Prospekte verdient man unterschiedlich viel, das hängt von der Organisation und deinem Austeilungskreis ab. Ich habe früher ca 1000 Haushalte angesteuert und dafür knapp 100€ bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eierwillswissen
18.02.2016, 11:53

Doch ich wurde schon angenommen, ich darf mit 14 Zeitung austragen :) Und vielen Dank für deine Antwort :)

0

Ich hatte mit 14 auch Zeitung ausgetragen. Bei knapp 600 Exemplaren sind immer min. 6h Arbeit (Zeitungen zusammenpacken + austragen in 2 Dörfern - 2km Entfernung) angefallen. Dafür habe im dann im Monat um die 80-90 € bekommen. Wenn ich so drüber nachdenke, wäre ich mit kellnern oder den Nachbarn helfen besser gefahren... Ich weiß noch, dass mir mehr Taschengeld für bessere Noten geboten wurde, man war ich blöd...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Junge bist, dann empfehle ich dir eher einen Job im Getränkemarkt. Da tust du was für deine Muskeln und du bekommst mehr Geld ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eierwillswissen
18.02.2016, 11:47

Danke für die Idee aber ich hab nicht Ideen für einen Schülerjob gefragt :D

0

Ein Freund von mir verdient zwischen 40€ und 120€ je nach dem wie viel er austrägt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eierwillswissen
18.02.2016, 11:49

was für Zeitung trägt er aus wenn ich fragen darf :)

0

50-80 euro ca.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?