Frage von DerBaum1, 49

Wie viel verdient man als Monekularbiologe/Genetiker?

Frage steht oben zusätzlich würde mich noch interessieren wie lange das Studium dauert und Vorallem WO und als WAS (genau) man dann Arbeiten kann  

Antwort
von dadita, 29

Darauf gibt es nicht eine einzige Antwort, weil der Gehalt wie auch das Arbeitsgebiet sehr von den eigenen Leistungen und Präferenzen abhängen.

Prinzipiell arbeiten Molekularbiologen wie auch Genetiker in der Forschung oder der Diagnostik, doch schon hier fangen die Unterschiede an. Angewandte oder Grundlagenforschung? Akademisch oder in der Industrie? 

Die Forschungsgebiete sind dabei weit gestreut und reichen von biologischer Grundlagenforschung bis zu angewandter medizinischer Forschung. Auch die Gehälter diferenzieren enorm. Das Fach bietet großartige Aufstiegschancen und gerade in der Industrie kann man sehr gut verdienen. Es gibt aber auch sehr schlecht bezahlte Berufe. 

Viel hängt von der eigenen Fähigkeit ab, Forschungsgelder zu sammeln und zu publizieren. 

Das Studium dauert, ausgehend von der Mindeststudienzeit, 3 Jahre für den Bachlor, 2 Jahre für den Master und eine sehr variable Zeitspanne für den PhD (da es hier sehr stark von der Doktorarbeit abhängt). Erfahrungsgemäß kann es aber bei vielen länger dauern. 

Kommentar von DerBaum1 ,

Könntest du mir denn ein ganz grobes minimal Gehalt nennen ? 😁😂

Kommentar von dadita ,

Hier kannst du dich infomieren:

https://m.academics.de/wissenschaft/gehalt-biologe_58258.html

Du kannst als Molekularbiologe/Genetiker allerdings davon ausgehen in den oberen Bereich der angegeben von-bis Gehälter zu fallen also eher mehr zu verdienen als der durchschnittliche Biologe. Es gibt kaum ein biologisches Fachgebiet, welches mehr gesucht wird...und welches momentan bessere Zukunftsaussichten hat. Molekularbiologie ist ein enormer Wachstumsmarkt, dank Durchbrüchen in der Gentechnik (zuletzt CRISPR/Cas) wird diese in allen Bereichen unseres Lebens und besonders in der Medizin in den nächsten Jahren eine große Rolle spielen. 

Kommentar von dadita ,

Der Fairness halber: Ich habe hier vielleicht ein leichtes Bias, ich studiere selbst Biomedizin und Biotechnologie ^^ 

Antwort
von Nudel307, 26

es heisst molekular und nicht monekular

Kommentar von DerBaum1 ,

Autokorrektur

Kommentar von Nudel307 ,

OK. :-) Danach zu fragen, was man in dem Beruf verdient, wenn man ihn nicht mal schreiben kann, wäre schon etwas merkwürdig....

Kommentar von DerBaum1 ,

Haha keine Sorge
Davon abgesehen bin ich eh erst in der 9. Klasse muss aber sagen (ich weiß Selbstlob  stinkt 😂) das ich mich in diesem Gebiet wirklich unglaublich gut auskenne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community