Frage von HamiltonJR, 27

Wie viel verdient etwa ein bekannter Synchronsprecher wie Santiagio Ziesmer?

Antwort
von Kendall, 12

In diesem Beruf wird man für jeden Take bezahlt, d.h. die Bezahlung variiert anhand der Anzahl an Takes, wird somit umso größer je präsenter die Rolle ist. Der Preis pro Take variiert zwischen 2,50 und 6 Euro, wobei es eine Handgage ("Kommgage") gibt, die in den meisten Fällen um die 60-100 Euro beträgt. Nur wenige Leute können sich bessere Margen verhandeln.
Leider muss man dazu sagen, dass die durchschnittliche Bezahlung pro Take schon lange nicht mehr erhöht wurde. Und wann immer durchaus wichtige Sprecher versuchen, das annähernd auf die heutigen Lebensverhältnisse anzugleichen, steht ein Rausschmiß bevor (wir hatten das bei dem Synchronsprecher von Patrick bei "Spongebob", aber auch bei Benedikt Völz, der ja eigentlich Mulder sprechen sollte).

Die wenigsten Synchronschauspieler leben allein vom Synchron - das wäre bei den Gagen gar nicht möglich. Werbesprecheraufträge und Dokus sind bessere, konstantere Aufträge - eine Staffel von "Spongebob" wird bsplw. innerhalb weniger Tage einmal im Jahr eingesprochen, Dokumentationen werden dafür ganzjährig produziert und auch Werbung wird immer wieder neu produziert. Darüber hinaus sind viele Synchronschauspieler auch immer noch im Theater tätig, manchmal auch als Filmschauspieler. Schließlich ist das Synchronschauspiel nur eine Facette des Schauspielerberufs.

Die durchschnittliche Tagesgage (lt. Sprecherverband) liegt bei Hörbüchern, die auch eine wichtige Einnahmequelle sind, bei 800 Euro. Das umfasst meistens wirklich einen ganzen Aufnahmetag und jeder, der nur mal 3 Stunden am Stück vorgelesen hat, kann sich vorstellen, wie sehr ein 6-stündiger Aufnahmetag schlaucht. Viele kleinere Hörbücher werden an einem Tag eingesprochen, für einen Folgetag fallen dann laut Sprecherverband im Durchschnitt nochmal 600 Euro an.

Was den Synchronbereich betrifft, so werden Gaststars wie bsplw. Otto als Sid in "Ice Age" ganz anders und meist viel großzügiger bezahlt, laufen also somit finanziell "außer Konkurrenz".

Zu den diversen TV-Spots findest Du hier übrigens noch eine Auflistung des Sprecherverbands: http://sprecherverband.de/files/PDFs/admin/GagenlisteDeutscherSprecher_VDS-GDS_0...

Das sind "nur" Empfehlungen für Sprecher bzgl. ihrer eigenen Preisgestaltung.

Kommentar von Pokentier ,

Sehr gute Antwort, ich kann dem nur zustimmen. 

Zu deinem letzten Absatz. Gaststars sind ohnehin nur in repräsentativen Filmen zu finden, meistens in Animations- oder Kinderfilmen, und in den allermeisten Fällen hat das simple Marketing-technische Gründe. Warum sonst sollte man einen Manuel Neuer oder Sebastian Vettel vor das Mikrophon zerren. Sicher, ein Otto Walkes oder eine Anke Engelke können es auch, ohne in der Branche tätig zu sein, aber überwiegend leidet die Qualität doch deutlich drunter.

Kommentar von Kendall ,

Ja, extrem! Otto Waalkes ist eines der wenigen Beispiele, bei denen man sagen kann, dass niemand diese Rolle besser sprechen könnte. Eine geniale Interpretation, der man anmerkt, dass er Sid sehr mag. Das ist natürlich leider eine absolute Ausnahme.

Antwort
von swissss, 22

er verdient nicht.

Er bekommt mehr oder weniger hohe Gagen als Schauspieler, als Synchron- und Hörspielsprecher und als Sänger

https://de.wikipedia.org/wiki/Santiago_Ziesmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community