Frage von albahad1,

wie viel verdient ein Zuhälter?

Hi! mein Kollege meinte, ein Zuhälter in Hamburg würde 15.000 Euro die Stunde verdienen.

Das doch Schwachsinn oder hat er Recht? Er meinte, ein Zuhälter, der 150 Frauen habe, würde so viel verdienen.

Antwort von Rheinflip,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

30 jahre knast plus si herheitsverwahrung, das verdient er

Kommentar von Brugmansie,

Super-Antwort!

Antwort von bandit77,

Kann man selbst hochrechnen. Ne Schwalbe macht die Nummer für 30 EUR (NRW Tarif). Sagen wir, jemand hat 150 Schwalben laufen und die machen in einer Schicht Massenabfertigung, dann sind es vielleicht 10 pro Frau, also 1500 Nummern am Abend, bzw 1500 glückliche Männer.

1500 Nummern x 30 EUR sind 45.000 EUR. Davon die Hälfte sind 22.500 EUR am Tag. Aber welcher Lude hat schon 150 Frauen?

Geh mal lieber von realistisch 5-10 Frauen aus. Bei mehr als 10 musst du wiederum Betreuer einstellen, da du nicht alleine 15 Frauen auf die Finger schauen kannst. Das schmälert den Gewinn.

Das Beste: Sowas alleine machen und Mitglied bei einem der Motorrad Clubs werden. Da hast du wenigstens ne Mannschaft hinter Dir, wenns mal knallt.

Antwort von Hafenklaus,

naja, das Beschaffen neuer Frauen habt ihr alle nicht eingerechnet. Die Schieber wollen auch ihr Geld. wie viel ? Keine Ahnung habe aber von Summen über 10000euro gehört, die dann erstmal zurückverdient werden müssen.

Antwort von adrianareich,

hallo alle zusammen.ich bin selber unterhaltungsdame im horizontalgewerbe und ich weiß aus eigener erfahrung,dass der stänz immer die hälfte bekommt vom tag.also an einem guten tag in köln kannst du es schaffen 500-1000 euro den/die tag/nacht zu verdienen.das bedeutet von 500 euro bekommt er 250euro von 1000euro 500euro.in münchen kannst du jeden tag 500euro verdienen.sagen wir du bist 10 tage weg,dann kommst du mit 5000euro nach hause.dein lude bekommt 2500euro.das ist noch nett,wenn du nur die hälfte abgeben musst.manche nehmen ihren frauen alles und lassen ihnen ein taschengeld von 10-50euo am tag für kippen,essen und trinken. ich selber habe mein geld noch nie abgeben müssen,aber ich hab mich auch immer von so etwas fern gehalten.ich arbeite in dem gewerbe,aber verkehre in meiner privaten zeit mit alten freunden der schule.wenn ich von mir ausgehe,sagen wir mal ich müsste alles meinem stänz geben,dann hätte er an mir,wenn ich 30 tage arbeiten gehe 15.000euro gemacht.

Antwort von Hotteb,

Hallo albahad1,

kurz und bündig, auf jeden Fall zu viel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Prostitution ist auch heute noch weitgehend mit Menschenhandel und gewaltsamer Hinzuführung zur Prostitution verbunden. Das ist nicht nur moralisch verwerflich sondern auch strafrechtlich relevant. Bedenke mal, wie viele Einzelschicksale von nur einem Zuhälter in diesen Zwangsjob gedrängt werden. Die meisten Prostituierten halten diesen (wie soll ich es nennen) J o b !!! nur aus, wenn sie obendrein auch noch Drogen oder die Gesellschaftsdroge Alkohol konsumieren.

Alles das ist das Werk der Zuhälter. Sie bringen nichts als Elend über die Prostituierten und "verdienen" sich damit auch noch dumm und dämlich. Und wenn ich "verdienen" sage, ist dieser Begriff eigentlich bereits die Krönung des Hohns. Denn "verdienen" kann man nur etwas was man auch wirklich mit seiner eigenen Leistung verdient hat und nicht mit brutaler Ausnutzung entweder naiver oder in Not geratener Frauen, die keinen anderen Ausweg sehen.

Ich hoffe, du siehst das Thema/Problem von der richtigen Seite.

Gruß hotteb

Antwort von ilndf,

Er wird nach Tarif bezahlt. ;)

Antwort von user1151,

Der klassische Zuhälter ist Ende der 90iger Jahre ausgestorben. Die Organisationsstrukturen des horinzontalen Gewerbes haben sich seitdem sehr verändert.

Eine Welt für sich, ......aber beim Nasereinstecken ist es heute nicht anders als damals. Aussenstehende sollten nicht allzu neugierig sein !

Teilweise ist das Gewerbe besser legalisiert und sozial abgesichert, aber zu einem Teil immer noch undurchsichtig und von Gewalt geprägt.

Geld wird hier noch immer in Mengen gemacht. Aber 15000,- die Stunde, .......mit Sicherheit nicht.

Antwort von schnitzelbush,

Überleg doch mal und setz deinen, hoffentlich, gesunden Menschneverstand ein. Der Typ würde fast 11 Millionen € im Monat verdienen.

Antwort von Thunder1262,

Erst einmal muß einer 150 Frauen gefahrlos laufen haben. Dafür braucht er eine ganze Armader an Wachpersonal. Die müssen auch bezahlt werden. Das die Frauen eventuell für ihn ganz gut anschaffen kann schon sein, aber die Frauen wollen bezahlt werden und das ganze drum herum auch.

Antwort von Craige,

Ein Zuhälter verdient ziemlich viel. Das ist auch leicht auszurechnen. In Hamburg wird eine Prostituierte c.a 150€ am Tag ihren Zuhälter zahlen müssen (da sie ja unter seinen Kosten prostituieren), den Rest, den sie einnimmt, bekommt sie. Nehmen wir an, seine 150 Prostituierten haben am Tag 25 Freier. Pro Freier nimmt sie 30€. 25*30 = 750 € Das mal 150 ergibt 112.500 €. Da wir aber nicht wissen wollen, wie viel die Prostituierten zusammen "einnehmen", müssen wir 25 mal 150 rechnen. Das ergibt 3.750 €, wenn ich mich nicht irre. Also verdient der Zuhälter am Tag 3.750 € und im Monat 112.500€. 150.000 € in einer Stunde packt ein Zuhälter nicht, nicht einmal, wenn er 1000 Prostituierten zu je 200€ am Tag hätte, da man seinen Tagesgehalt noch geteilt durch 24 rechnen müsste.

Kommentar von Thunder1262,

Du glaubst doch nicht im ernst, das die nur 150€ an den Zuhälter bezahlen und den Rest behalten dürfen. Dann wäre der Zuhälter aber ganz schön doof. Eine Frau die 25 Freier am Tag hätte, hat demnach 750€ einkommen und darf 600 davon behalten. Eher ist es anders herum. Sie bekommt 150 und den Rest behält er.

Antwort von grinsefisch,

was veranlasst dich zu glauben, wir würden uns mit den preisen des gewerbes auskennen? da gibts keinen festen stundenpreis, der für alle gilt!

das kommt darauf an, was finanziell von den kunden verlangt wird. es gibt auch "dienstleisterinnen", die nehmen 1000 die stunde oder noch mehr... und andere vll 50.-

wenn du das genau wissen willst, dann geh doch mal in die entsprechenden bars... aber eine antwort wirst du nicht kriegen, bestenfalls eins hinter die ohren.

Antwort von santolina,

Du glaubst doch nicht im ernst das ein Mann mit 150 Frauen fertig wird,...das überfordert mit Sicherheit jeden Mann und die Nervenheilanstalt ist nicht weit...

Antwort von pokerspieler,

das ist mehr als angela merkel... und ich wollte immer bundeskanzler werden :) ich glaube ich hab einen neuen traumberuf

Kommentar von Thunder1262,

Der Zuhälter lebt nur gefährlicher.

Antwort von crashlady,

Dafür müsste nur mal einer so viele haben. Da hat Hamburg aber zu viele Luden für. Ich glaub 10k die Woche abholen können is schon gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community