Frage von paulclashix, 93

Wie viel verdient ein Lehrer in Österreich?

Hallo erstmal.

Mich würde intressieren, wie viel ein Lehrer in Österreich verdient. Ich bin 13 Jahre alt und weiß einfach nicht was ich später einmal werden will... Da mir der Beruf Lehrer denke ich sehr viel Spaß machen würde, würde es mich intressieren wie viel ein Lehrer in Österreich verdient. Bitte Angaben in Netto :) Ich bedanke mich schon mal für alle Antworten! =)PS: bin männlich :,D

Antwort
von Muzir, 52

nicht aufs gehalt schauen! es soll dir spaß machen

Kommentar von paulclashix ,

Das versuch ich mir selber auch immer wieder einzureden! Aber ich möchte eben auch irgendwann einmal ein schönes Haus haben und meinen Kindern etwas hinterlassen, dass sie nicht in so einer Situation sind wie ich, denn meine Eltern können mir kein Geld geben.... Ich muss mir später alles alleine aufbauen, ohne große Hilfe meiner Eltern... und da möchte ich eben auch einen Beruf haben, bei dem man gut verdient... Das Lehrer sicher nicht der Beruf ist mit dem du übermassen an Geld verdienst ist mir schon klar... :/

Kommentar von Muzir ,

als lehrer dürftest du aber am anfang der pension psychisch fertig sein, schau dir mal deine lehrer an, wetten?

Kommentar von paulclashix ,

Naja meine Oma war Lehrer, und der geht´s eigentlich ganz gut :D Aber bei einigen Lehrern in meiner Schule kann ich´s mir gut vorstellen.

Kommentar von Muzir ,

die zeiten haben sich ja geändert, heutzutage ist ja der lehrer nicht wirklich mehr eine respektperson

Kommentar von paulclashix ,

Das stimmt leider. Ich erlebe es selber immer wieder mit, das Lehrer sich teilweise kaum bis garnicht durchsetzen können und das ist natürlich auch nicht schön ...

Antwort
von Laberdor, 61

Zu viel.

Und jetzt die richtige Antwort in Form dieses Links:

http://www.pisa-austria.at/lehrergehalt/

Kommentar von paulclashix ,

Für maximal 35h in der Woche die ein Lehrer arbeitet ist das tatsächlich sehr viel. Danke für deine Antwort.

Kommentar von Laberdor ,

... Wenn man nur die Stundenzahl bedenkt, ja, aber vergiss bitte nicht die Verantwortung, die ein Lehrer vergleichsweise zu anderen Arbeitenden hat. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die Löhne bei allen anderen Sozialberufen als Frechheit betrachte, die bringen genau so viel Verantwortung mit sich.

Kommentar von paulclashix ,

Ja das ist mir schon bewusst. Ich denke mir nur oft, was ich denn alles besser machen würde als meine Lehrer in der Schule! Außerdem hat man dann doch sehr viel Freizeit, da ich nebenbei noch Fußball spiele (Ja, ich bin männlich) wäre der Beruf eigentlich perfekt. Ich kann mir nämlich gut vorstellen dass ich später, also in 10 Jahren auch noch Fußball spiele (im Verein) und damit eventuell auch noch ein paar Hundert Euro verdiene. Außerdem macht mir Fußball sehr Spaß und bei anderen Jobs müsste ich wahrscheinlich damit aufhören. Würde dann wahrscheinlich Volksschullehrer werden. Eine kleine Frage noch, sind die Angaben auf dieser Seite Brutto oder Netto? Konnte ich auf der Seite nämlich nicht herauslesen.

Kommentar von Laberdor ,

Weiß jetzt nicht, wie das bei einem Beamtengehalt überhaupt mit den Steuern ausschaut, wenn ich ehrlich sein soll.

Wenn du allerdings dein Hobby vor diesen Beruf stellst und es dir voraussichtlich auch immer wichtiger bleiben wird, dann würde ich an deiner Stelle eher einen anderen Beruf wählen. Falls du einmal Schüler in schwierigen Situationen haben solltest, kann es gut sein, dass du dich auch mal in deiner Freizeit mit ihnen oder deren Familien auseinandersetzen "musst". Du kannst nicht vom Berufsantritt bis zum Rentenalter davon ausgesehen, dass alles in deinem Arbeitsalltag gleich bleibt. Kann genau so gut sein, dass wir in zehn Jahren Ganztagsschule haben, da musste den Fußball halt genau so hinten anstellen.

Kommentar von paulclashix ,

Ich denke man kann Fußball nicht wirklich Hobby nennen. Es kann gut sein, dass ich mit Fußball später gleich viel oder sogar mehr verdiene als mit dem Beruf Lehrer, da ich in einer guten Mannschaft spiele, wo die Spieler in der ersten Mannschaft schonmal bis zu 2000 Euro verdienen. Es ist einfach gerade schwierig bei mir! Mir stehen mit meinen Noten alle Wege offen aber ich weiß einfach nicht was ich werden soll... Und im schlimmsten Fall würde ich auch mit dem Fußballspielen aufhören, also ich würde schon Beruf über "Hobby" stellen.

Kommentar von Laberdor ,

Gut zu hören, dann kannst du die Möglichkeit, Lehrer zu werden, ja in Betracht ziehen. Nur nie die Konsequenzen außer Acht lassen. Und was ich über die Gehälter von Profifußballern denke, sage ich jetzt lieber amoi gar nicht. ;)

Kommentar von paulclashix ,

Zugegeben, die Gehälter von Fußballern sind schon sehr hoch! Vorallem im richtigen Profifußball sind sie extrem! Aber mich kann´s ja freuen hehe. Ich bedanke mich noch einmal für deine Antworten, du hast mir wirklich geholfen. =)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community