Frage von xXSoldierXx,

wie viel verdient ein Ingenieur/in - Architektur ???

wie viel verdient ein Ingenieur/in - Architektur durchschnittlich (monats lohn)?

Antwort von Weihnachtsduft,

Ich bin zwar weder Ingenieur noch Architekt, aber des Gehalt kann man nie so pauschal sagen. Es kommt darauf an, ob du selbstständig bist oder angestellt, wie viele Kunden du als Selbstständiger hast (klar, mehr Kunden, mehr Geld), was als Angestellter dein Aufgabengebiet ist (große Firma, oft mehr Geld oder auch mehr Verantwortung, mehr Geld). Außerdem richtet sich dein Gehalt als Angestellter auch danach, wie viel Berufserfahrung du hast, in welcher Gegend von Deutschland du wohnst, etc. ... Da spielen sehr viele Faktoren hinein.

Wenn du zwischen den beiden Berufen schwankst, würde ich in erster Linie darauf achten, was du wirklich willst -> sind ja zwei komplett verschiedene Tätigkeiten. Was sagt dir mehr zu? Erfüllst du den NC für den Studiengang? Vielleicht kannst du auch mal ein Praktikum machen, den Berufsberater beim Arbeitsamt besuchen, mit Leuten, die in dem Bereich arbeiten, reden, etc. Viel Erfolg!

Kommentar von turalo,

Wieso sind das zwei verschiedene Berufsgruppen? Man macht ein Architekturstudium mit Ingenieurswesen, dann ist man Dipl-Ing. Architekt. Die meisten Architekten machen ihr Ingenieursdiplom, ich kennen keinen ,der das nicht hätte.

Antwort von ZombieSoft,

Berufe von A bis Z

** Tarifvergütungen nach Berufen**

** A(bfüller) bis Z(ugbegleiter) - die Tarifvergütungen in über 200 Berufen.**

** Tarifvergütungen nach Branchen**

** Die Tarifvergütungen in über 200 Berufen - zugänglich über die Branchen.**


schaust du hier

http://www.boeckler.de/wsi-tarifarchiv_4874.htm

Antwort von Zeitmeister57,

was ein Ingenieur oder Architekt bekommt kann man ungefähr angeben, ob er das auch verdient steht auf einem anderen Blatt. Spaß beiseite: Es hängt davon ab ob er selbständig oder angestellt arbeitet. Im öffentlichen Dienst oder in der freien Wirtschaft usw. Inerster Linie natürlich von seinen Fähigkeiten (wie überall). Gute Info bietet:http://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Architekt-Architektin-FH-Uni.html

Antwort von turalo,

Angestellt oder selbständig?

In einem großen Architekturbüro als Nr. 28 hinter anderen, oder in einer kleinen Baufirma, wo er auch Bauleitungen übernimmt?

Antwort von Alex34,

Also, als Bauzeichner verdient ein Bekannter von mir, ist aber auch schon 50 Jahre oder so beim selben Arbeitgeber, 2300€ Netto, ungefähr.

Kannst also mit einigem rechnen.

Antwort von Hansmanner,

Ist wie bei vielen Jobs. Ein Star Architekt ist reich. Ein Bürosklaven Architekt ist arm. Mein Bruder ist Architekt, von daher bekomme ich da natürlich einiges mit.

Kommentar von turalo,

Och, unsere "Bürosklavenarchitekten" waren bestimmt nicht arm.

Selbständige Architekten rechnen über die HOAI ab, d. h. jeder berechnet den gleichen Satz, wonach sich dann der Verdienst bemißt. Ein Hochhaus bringt da wohl mehr als ein Einfamilienhäuschen.

Antwort von ichbins12341000,

mehr wie viel

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community