Frage von christpfist, 52

Wie viel Urlaubsgeld bekomme ich?

Ich bin seit 01.06.2015 in der Firma beschäftigt. Der 28.06.2016 War mein letzter Arbeitstag. Das Dienstverhältnis wurde beendete. Habe ich nun den vollen Anspruch auf Urlaubsgeld oder bekomme ich es aliquot ausbezahlt? Es gibt natürlich einen Kollektivvertrag und nach meinen ersten Monat im Betrieb (30.6.15) habe ich auch schon aliquot Urlaubsgeld bekommen.

Antwort
von MatthiesB, 29

Du hast meines wissens nach leider kein Anrecht auf Urlaubsgeld wenn du innerhalb von 3 Monaten nach Auszahlung dein Betrieb verlässt. Glaube es ist dort wie mit dem Weihnachtsgeld. Da du ihn sogar noch vorher verlässt bin ich mir umso sicherer. Falls man in der Zeit den Betrieb verlässt und das Geld bereits ausgezahlt bekommen hat, kann der Arbeitgeber dieses sogar von dir zurück verlangen.

Kommentar von Familiengerd ,

Du hast meines wissens nach leider kein Anrecht auf Urlaubsgeld wenn du innerhalb von 3 Monaten nach Auszahlung dein Betrieb verlässt.

Solche Regelungen gelten aber auch nur dann, wenn sie vertraglich vereinbart wurden.

Außerdem kommt es auf den "Charakter" der Zusatzleistung an, ob es sich dabei um eine reine Entgeltleistung handelt, ob es eine Bindung an vergangene oder zukünftige Betriebstreue gibt usw.

Das gilt nach deutschem Arbeitsrecht, aber es handelt sich hier offensichtlich (wegen Formulierungen wie "Dienstverhältnis", "Kollektivvertrag") um Fragen, die nach österreichischem Recht zu beurteilen sind.

Antwort
von Nemo70, 14

Du hast keinen Anspruch auf Urlaubsgeld erst nach einem Jahr hast du erst. Nach einem Jahr steht dir eine Betriebszugehörigkeit und dann erst bekommst du deinen Urlaubsgeld vorher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten