Wie viel Urlaub hat sie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, da es sich ja wohl um eine Matheaufgabe der Berufsschule oder sowas handelt würde ich es einfach mal rational angehen. (Klar wäre die Musterlösung - sowas muss im Vertrag klar geregelt sein, weil man nicht die klassischen 5 Werktage und 40 Stunden Woche hat).

Also ein Jahr hat 52 Wochen und somit 260 Werktage (Feiertage / Samstage außen vor).

5 Monate (ist ja nicht klar welche z.B. Februar dabei) sind dann einfach mal überschlagen ca. 21 Wochen. oder Einfach 5/12.

Es bestehen 30 Urlaubstage gesamt:

Lösung 1: Kommt auf den Inhalt des Vertrags an
Lösung 2: Sie hat die vollen 30 Tage, weil es eben betrieblich so kam
Lösung 3: Sie arbeite 21 Wochen quasi (x2) 42 Werktage weniger, als vorgesehen. 42 von 260 sind ca. 16,15% von 100% Arbeit. Also ziehe ich von den 30 Tagen mal 16% ab, was ca. 5 Tage entspricht. Also hätte sie dieser Logik nach 25 Urlaubstage.

Ob das richtig ist - kein Plan, aber so könnte man es (nachvollziehbar) darstellen *g*.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miamiechen
29.06.2016, 06:36

Hatte ich auch raus ;)

0

Naja wenn im Arbeitsvertrag ne 5tage Woche steht und bezahlt wurde hat sie ja bereits 2tage die Woche Urlaub gehabt mal 20wochen würde heißen sie hat bereits 40tage genommen
Wichtig ist was in Vertrag vereinbart wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung